Uns erreichst Du unter:

 +49 89 2000 8440

+49151 222 9 2020

Mo bis Fr, 09:00-18:00 Uhr

Oder trage dich hier für einen Beratungstermin per Telefon oder Zoom ein.

E-Mail: hello@wanderworld.travel

Oder hinterlasse uns hier deine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, wir setzen uns umgehend mit dir in Verbindung

 

 

YOUTH DEVELOPMENT KOLUMBIEN

Eine ganze Gemeinde unterstützen und gleichzeitig Wellenreiten vor einer der coolsten Städte der Welt? Bei unserem einzigartigen Projekt auf der kleinen Insel Tierra Bomba vor Cartagena, Kolumbien, kannst du dein Helferherz mit deiner Liebe zum Wasser verbinden. Hier werden Kinder und Jugendliche aus ärmlichen Verhältnissen bei ihrem Zugang zu Bildung unterstützt. Sprachunterricht, Hausaufgabenhilfen und zahlreiche kreative Workshops werden für die herzlichen Locals organisiert. Zur Belohnung gibt es dann für alle jede Menge Spaß und Sport auf dem Wasser, beim Surfen, Kiten und Paddeln in traumhafter Kulisse. Werde auch du Teil dieses großartigen Projekts! Unterstütze Kinder in Not, verbessere spielerisch deine Spanischkenntnisse und bezwinge die Wellen Cartagenas.

QUICK FACTS

Art des Programmes: Humanitäre Entwicklungshilfe

Programmort: Tierra Bomba, Cartagena 

Arbeitszeit: 6 Tage die Woche, 4-5 Stunden am Tag, eine freie Woche im Monat

Programmbeginn: Jeden 1. Samstag im Monat

Dauer: 1-6 Monate

Mindestalter: 18 Jahre

Sprache: Englisch und Spanisch Grundkenntnisse (wünschenswert)

Voraussetzungen: aufgeschlossen, kontaktfreudig, gerne mit Kindern zusammen

Unterkunft: Privates Zimmer mit eigenem Bad

Verpflegung: 3 Mahlzeiten am Tag inbegriffen

Betreuung: deutschsprachiger Ansprechpartner vor Ort

Internet: Mobiles Internet mit Sim-Karte von WanderWorld Travel

Preis: ab 1055 Euro

Tierra Bomba – diese wunderschöne Insel an der Karibikküste Kolumbiens beherbergt so einige beliebte Orte zum Baden und Entspannen und lockt jedes Jahr viele Besucher. Doch andere Teile der Insel haben einige Probleme. Viele ihrer Bewohner leben am Existenzminimum und leiden an Wasserknappheit, schlechter Elektrizitätsversorgung und fehlendem Müllentsorgungssystem.

2010 auf Basis einer privaten Initiative ins Leben gerufen, wurde die Organisation Anfang 2015 offiziell registriert und darf heute über 250 Kinder und Jugendliche zu ihren verschiedenen Programm zählen, von denen über 55 Kinder und Jugendliche Teil des Programmes Schulreintegration und Wassersport sind. Aus letzterem Programm sind bis heute sogar zehn professionelle Athleten hervorgegangen, welche offizieller Teil der Surf League of Bolivar and Colombia sind.

Arbeiten wirst du für eine gemeinnützige Organisation, die nachhaltige und soziale Projekte in Tierra Bomba, Cartagena umsetzt und so die soziale, ökologische und ökonomische Entwicklung der Gemeinschaft fördert und junge Leute aus sozial benachteiligten Verhältnissen bei ihrem Zugang zu Bildung unterstützt. Kindern und Jugendlichen, die aus familiären und wirtschaftlichen Gründen nicht zur Schule gehen können, wird mit dem Kauf von Uniform und Schulmaterial der Schulbesuch ermöglicht. Sie werden motiviert, sich zurück in das Schulleben zu integrieren, und bekommen neben finanzieller Unterstützung auch Sprachunterricht. Durch Workshops mit Fokus auf Kunst, Sprachen und Umwelt sollen Wissen und Werte geformt und gleichzeitig der schönen Insel etwas Gutes getan werden. Um die Kinder und Jugendlichen zum regelmäßigen Schulbesuch zu motivieren und ihre Selbstdisziplin zu fördern, werden ihnen außerdem Wassersportarten wie Surfen, Windsurfen, Kitesurfen und Paddeln beigebracht.

Die Vision ist es, junge Menschen zu unterstützen, sich in führende Akteure eines positiven und evolutionären Wandels in Familie und Gesellschaft zu etablieren. Werte wie Disziplin, Respekt, Nachhaltigkeit, Ehrlichkeit und Bildung sollen geformt und gefördert werden. Du bist gefragt! Das Projekt lebt zu großen Teilen von Freiwilligen und Spenden. Werde Teil einer großartigen Familie und unterstütze beim Einsatz für die Insel und die Tierrabomberos.

Als Freiwilliger änderst du nicht nur das Leben der Kinder und Jugendlichen, sondern auch dein Eigenes. Denn die Erlebnisse und Erfahrungen, die in diesem Projekt gesammelt werden, sind unvergesslich und einzigartig, und werden dich noch lange auf deinem weiteren Lebensweg begleiten.

Hunderte Freiwillige aus aller Welt haben bereits getreu dem Motto „thinking global, acting local“ in dem einzigartigen Projekt mitgewirkt und mitgeholfen. Die Aufgaben sind vielfältig, und jeder Volontär kann frischen Wind und eigene Ideen in den Alltag einbringen. Unterstützung wird täglich gebraucht. „Juntos hacemos más“ – Gemeinsam schaffen wir mehr!

Montags, dienstags und freitags werden verschiedene Workshops und Kurse angeboten, an denen jedes Kind herzlich eingeladen ist, teilzunehmen. So gibt es zum Beispiel Kunstunterricht mit Recycling-Materialien, um die jungen Menschen zum nachhaltigen Denken anzuregen und die Wichtigkeit von umweltbewusstem Verhalten zu erklären. Des Weiteren werden Sprachkurse sowie Fotografie- und Malkurse angeboten. Mittwochs werden die Senioren der Insel in einem Alterstreffpunkt in Punta Arena besucht. Auch dort gibt es einiges zu tun. Es wird in der Küche geholfen, bei der Instandhaltung des Heims unterstützt und natürlich viel Zeit mit den Menschen verbracht, gequatscht, gespielt, gekocht und gelacht. Am Wochenende geht es mit den Kids der Organisation nach Cartagena um ihnen Wassersportarten wie Surfen und Paddeln beizubringen.

Darüber hinaus wurden in den letzten Jahren bereits drei Recycling Festivals und mehr als zehn Strandsäuberungen auf Tierra Bomba und in Cartagena organisiert.

Willkommen in der Perle der Karibik! Diesen Namen hat Cartagena absolut verdient, denn die Stadt zählt zu den schönsten Südamerikas und ist nicht umsonst UNESCO Weltkulturerbe. Wenn du auf der Suche nach Karibik-Feeling in einer aufregenden und kulturreichen Stadt bist, dann ist Cartagena der richtige Ort für dich. Lausche den Klängen der Straßenmusiker und probiere köstliches Streetfood, um die einzigartige Atmosphäre voll und ganz zu spüren. Doch Cartagena besteht nicht nur aus der bezaubernden Altstadt, sondern auch aus einem modernen Zentrum, aus dem Wolkenkratzer in die Höhe schießen. Natürlich hat eine Karibikstadt auch einen eigenen Stadtstrand. Wie geschaffen also für dein Work and Travel Abenteuer. Mehr Informationen findest du hier.

Cartagena colombia cathedral

Die Insel Tierra Bomba liegt direkt gegenüber von Cartagena an Kolumbiens Karibikküste. Sie gehört zum Stadtgebiet Cartagenas, ist circa 20 km² groß und wird von fast 10.000 Einwohnern bewohnt.  Man erreicht die Insel sehr günstig per Boot.

Trotz der Nähe zum Festland hat die Insel große Schwierigkeiten mit Wasserknappheit, schlechter Elektrizitätsversorgung und fehlender Müllentsorgungsanlagen. Viele Einwohner leben am Existenzminimum und kämpfen jeden Tag für die Versorgung ihrer Familien. Hinzukommend ringt das Dorf mit Problemen aufgrund eines stetig steigenden Meeresspiegels, der zu Erosionen und heruntergekommenen Häusern führt.

Wenn du ein großes Herz für Menschen hast, positiv eingestellt bist und Enthusiasmus aufweist, bist du genau richtig und wirst du die Freiwilligenarbeit lieben. Du solltest zudem über ein gewisses Maß an Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein verfügen und gerne von Kindern umgeben sein. Da du in einer fremden Kultur leben wirst, ist auch eine gewisse Anpassungsbereitschaft an die neuen Gegebenheiten notwendig.

Die Landessprache in Kolumbien ist Spanisch. Du wirst mit Einheimischen zu tun haben, die kein Englisch sprechen. Grundkenntnisse in Spanisch sind daher natürlich von Vorteil. Du wirst deine Sprachkenntnisse vor Ort automatisch verbessern.

Damit du dir die nötigen Kenntnisse aneignen kannst und bestens vorbereitet wirst für die erfolgreiche Ausführung deines Projektes, empfehlen wir dir, vorab einen Spanischkurs zu absolvieren, solltest du noch über keine Kenntnisse verfügen. Der Kurs sowie die Unterkunft während des Sprachkurses sind nicht im Programm inbegriffen.

Grundkenntnisse der englischen Sprache sind für die Kommunikation zwischen den Freiwilligen von Vorteil.

Du wirst in einem privaten Zimmer eigenem Bad auf dem Projektgelände gemeinsam mit den anderen Freiwilligen wohnen. Auf dem ursprünglich als Hotel geplanten Gelände stehen die Bungalows direkt nebeneinander. Von hier hast du eine tolle Aussicht auf das Meer und Cartagena. Das Haus, indem die Kinder unterrichtet werden, liegt direkt nebenan. Nach den Workshops kommen die Kinder zum spielen mit auf das Gelände.

Das Gelände verfügt über eine große Gemeinschaftsküche, in der die Freiwilligen abwechselnd für das gesamte Team kochen. Die Lebensmittel werden von der Organisation besorgt und sind im Programmpreis inbegriffen.

José ist Deutsch-Kolumbianer und lebt seit 14 Jahren in Kolumbien. Er ist durch das ganze Land gereist, aber Cartagena und die gesamte Karibikküste sind sein Juwel. Seit ein paar Jahren lebt er hier und kann es kaum erwarten, dir sein Land und die kolumbianische Kultur zu zeigen. José hat deutsche Wurzeln, versteht beide Kulturen daher sehr gut und spricht beide Sprachen fließend. Er bezeichnet sich selbst als organisierten Deutschen mit einem Hauch von kolumbianischem Temperament und Herz. Hilfsbereitschaft und Humor zählen zu seinen Eigenschaften und gerne steht er dir bei all deinen Anliegen zur Verfügung. Seit Jahren ist José im Tourismus tätig und ist daher unser Experte vor Ort, um dir die Stadt, ihre Geschichte und alle Insider zu zeigen.

Preise

  • 1. Monat im Startpaket: 1055 Euro
  • Verlängerungsmonat: 515 Euro
  • Als 2. oder 3. Programm: 815 Euro
  • Erfahre mehr über unsere Leistungen hier.