fbpx

Mache den ersten Schritt

ins Abenteuer deines Lebens und rufe uns für eine umfangreiche persönliche Beratung und die Zusammenstellung deines Traumpaketes an!

Uns erreichst Du unter:

089 2000 8440

0151 222 9 2020

montags bis samstags
von 09:00 bis 20:00 Uhr

Oder hinterlasse uns hier deine Telefonnummeroder E-Mail-Adresse, wir setzen uns umgehend mit dir in Verbindung

Turtle Protection

Quick Facts

Art des Programms: Hilf auf einer Schilkrötenfarm

Arbeitsort: Hawaii, Guatemala

Arbeitszeit: ab 4 Stunden pro Tag, Montag bis Freitag

Programmbeginn: jeden 2. und 4 Samstag im Monat (in den Monaten Mai bis November)

Dauer: 1 Monat bis 4 Monate

Alter: 18 Jahre

Sprache: Grundkenntnisse in Spanisch wünschenswert

Voraussetzungen: keine

Unterkunft: Zimmer auf dem Projektgelände

Verpflegung: Vollpension inklusive

Betreuung: Erfolgt durch unseren Betreuer Alejandro in Guatemala

Internet: Mobiles Internet mit Sim Karte von WanderWorld

Preis: 1250 Euro

Freiwilligenprojekt schildkröten Guatemala

Projektbeschreibung

Bist du ein Tierfan und hast vielleicht sogar eine besondere Leidenschaft für Schildkröten? Die Pazifische Lederschildkröte ist leider fast ausgestorben mit nur noch 2.000 Tieren im gesamten Pazifik. Hilf unserer lokalen Organisation, die ihre Naturschutzaktivitäten initiierte, um den Bedrohungen für Lederschildkröten- und Olivenkäferschildkrötenpopulationen durch Überernte von Eiern durch lokale Sammler entgegenzuwirken. Trotz ihres bedrohten Status werden in Guatemala praktisch alle Meeresschildkrötennester pochiert und die Eier werden als angebliches Aphrodisiakum verkauft. Bei einer Bevölkerungswachstumsrate von fast 3% ist dies eindeutig nicht notwendig.

Das Ernten von Eiern aller anderer Arten ist verboten. Die Organisation bittet um Spenden von Meeresschildkröteneiern von lokalen Sammlern, bettet sie in der Brüterei um und nach ungefähr 50 Tagen Inkubation werden die Jungtiere ins Meer entlassen.

In Zusammenarbeit mit Studenten und Forschern aus der ganzen Welt führt die Organisation auch sehr detaillierte Forschungen über Meeresschildkröten durch, einschlieblich der Umgebungsbedingungen in Brüterein und am Strand, Schlüpflings-Erfolgsraten, Kriechzählungen, DNA-Studien und Überwachung der Bevölkerung auf offener See.

Die Organisation betreibt ebenfalls Leguane, Brillenkaimane und Gelbnackensittiche, deren Nachkommen in die nahe gelegenen Mangroven-Feuchtgebiete gebracht werden, um wilde Populationen zu stärken.

Die Volunteers können zudem auch Bildungsvorträge in lokalen Schulen halten, Kinder und Touristen betreuen, die das Bildungszentrum besuchen oder Unterrichtsmaterial vorbereiten und Wartungsarbeiten für das Rettungszentrum treffen.

Bemerkung: Die Nistmonate für Meeresschildkröten sind von Juli bis Dezember, wobei die stärksten Monate zwischen August und Oktober sind.

Freiwilligenprojekt schildkröten Guatemala

Die Arbeit im Hawaii Park ist für Nachtschwärmer; tagsüber finden die Besucher des Parks oft alle schlafend vor! Meeresschildkröten nisten und schlüpfen fast immer während der Nacht. Du nimmst an 2-4 Stunden nächtlichen Patrouillen auf der Suche nach Meeresschildkröten teil. Sobald eine Schildkröte gefunden ist, wartest du bis sie fertig gelegt ist, sammelst die Eier und begräbst sie dann in der Brüterei.

Wenn die Nester in der Brüterei anfangen zu schlüpfen (in der Regel ab Ende August), überprüfst du mehrmals pro Tag die Brüterei und sammelst die Jungtiere. Die Jungtiere werden dann gemessen, gewogen und am Strand ausgesetzt. Oftmals kommen Gruppen von Kindern und Touristen, um an der Befreiung der Jungtiere teilzunehmen und du gibst ihnen kurze Vorträge über den Schutz und die Biologie von Meeresschildkröten.

Du hilfst bei der Freisetzung der Jungtiere und bei der Ausgrabung der Nester, um die Erfolgsrate der Jungtiere zu bestimmen, die normalerweise über 90 in Hawaii liegt. Du hilfst zudem bei der Messung von Nest- und Sandtemperaturen, führst tägliche Krabbel-Zählungen durch (Schildkrötenspuren zählen) und überwachst und protokollierst die Erfolgsraten von Jungtieren.

Als Freiwilliger reagierst du auch auf die Strandung von Meeresschildkröten und anderen Meerestieren und koordinierst deren Rettung, Behandlung und Nekropsie.

Als Volunteer kannst du zudem auch Bildungsvorträge in lokalen Schulen halten, Kinder und Touristen betreuen, die das Bildungszentrum besuchen oder Unterrichtsmaterial vorbereiten und Wartungsarbeiten für das Rettungszentrum treffen.

Hawaii

Das Schildkrötenprojekt befindet sich an der Pazifikküste in der Nähe des Dorfes Hawaii, 7 km östlich des Hauptortes von Monterrico, in einem 3 Hektar großem geschützten Gebiet. Der Park umfasst einen großen zentralen Rancho mit einem Büro, einem Tagungsraum, einem Computerraum für Freiwillige, einer Küche, Bädern und einem Labor. In der Nähe befinden sich drei Häuser für die Volunteers mit Etagenbetten, Schließfächern und elektrischen Ventilatoren. Die Krokodil-, Leguan- und Papageien-Zuchtgehege sowie andere Rettungskäfige sind ebenfalls in der Nähe.

Achtzig Meter entfernt, direkt hinter den Küstendünen, befinden sich die drei wichtigsten Meeresschildkrötenbrutplätze sowie ein einfaches Rettungszentrum, bestehend aus Rekuperationstanks und einem Nekropsietisch. Ein Aussichtsturm dient zur Beobachtung von Seevögeln und Säugetieren sowie zum Sonnenbaden.

Die Fahrt nach Hawaii beträgt etwa 2,5 Stunden. Du wirst von den Projektverantwortlichen in Antigua abgeholt.

Livingston Guatemala

Dein Ansprechpartner in Guatemala

Alejandro ist Guatemalteke und in Antigua aufgewachsen. Deshalb kennt er die Stadt, das Land und seine Kultur wie kein anderer. Er hat eine große Leidenschaft für Deutschland, war schon einige Male dort zu Besuch und spricht die Sprache fließend. Alejandro hat immer ein offenes Ohr für deine Wünsche und freut sich dir seine Heimat näher zu bringen. Gerne organisiert er Stadttoren und Wochenendausflüge für unsere Teilnehmer, nimmt sie mit zu seinen Freunden und integriert sie somit schnell ins Leben Antiguas. Alleine fühlen wirst du dich nie. Alejandro holt dich von Flughafen an udn zeigt dir am ersten Arbeitstag den Weg zu deinem Projekt.

Für das Programm benötigst du keine speziellen Voraussetzungen. Du solltest Lust auf die Arbeit mit Tieren haben und die Motivation besitzen, das Leben der Tiere nachhaltig zu verbessern. Auch ist uns die Offenheit für neue Kulturen besonders wichtig. In einem fremden Land zu leben, erfordert immer eine gewisse Anpassungsbereitschaft, die sich für deine Entwicklung sehr lohnen wird.

Die Freiwilligenarbeit in diesem Projekt dreht sich genauso um den kulturellen Austausch wie um die Rettung von Wildtieren. Denn nur indem wir die Einstellung der Einheimischen ändern und sie davon überzeugen, dass Meeresschildkröten lebendig mehr wert sind als tot, können wir sie dazu ermutigen, mit unseren Naturschutzbemühungen zusammenzuarbeiten.

Wir ermutigen Freiwillige im Hawaii-Projekt, sich darum zu bemühen, so viel Spanisch wie möglich zu lernen, bevor sie sich freiwillig melden. Der Hawaii Park empfängt viele lokale Besucher und es gibt viele Möglichkeiten, mit den Einheimischen während der täglichen Volleyball- und Fußballspiele, Angeln usw. zu interagieren.

Du wohnst gemeinsam mit anderen Volunteers in einem der 3 Volunteer-Häuser im Hawaii Park. Die Unterkünfte sind rustikal, aber komfortabel, und mit der Meeresbrise und dem Rauschen der Brandung in der Ferne sorgen sie für die ideale Atmosphäre, um den Stress des modernen Lebens zu lindern, dein Smartphone für eine Weile zu ignorieren und die Wunder des Pazifischen Ozeans zu genießen.

Vor der Reise

  • Intensive persönliche Beratung, welches Projekt und welches Land am besten zu dir passen.
  • Umfassende Vorbereitungsunterlagen und Unterstützung bei der vollständigen Planung deiner Reise zu folgenden Themen: Packliste, Gesundheitsinformationen, Budgetplanung, Reiseroutenempfehlungen, Insidertipps zum Programmort.
  • Unverbindliches Flugangebot (Flugpreis separat zu zahlen).
  • Information und Unterstützung beim Abschluss deiner Reiseversicherung.
  • Ausstellung einer Bescheinigung über die Tätigkeit, um den Anspruch auf Kindergeld zu behalten.

Am Zielort

  • Persönliche Abholung und Transfer Flughafen Guatemala Stadt / Hostel Antigua
  • Die ersten 2 Hostelnächte in Antigua
  • Einführungsveranstaltung in Antigua
  • Unterkunft während der gesamten Projektdauer
  • Unser WanderWorld T-Shirt
  • 24/7 Betreuung deines erfahrenen deutschsprachigen Ansprechpartners in Guatemala

Nach der Reise

  • Zertifikat über deine erfolgreiche Teilnahme am Projekt.
  • Auf Anfrage Bescheinigung über ein Praktikum.

Preise

1. Monat: 1.250 Euro im Startpaket

Verlängerungsmonat: 860 Euro

Als 2. oder 3. Paket: 1.050 Euro