Uns erreichst Du unter:

 +49 89 2000 8440

+49151 222 9 2020

Mo bis Fr, 09:00-18:00 Uhr

Oder trage dich hier für einen Beratungstermin per Telefon oder Zoom ein.

E-Mail: hello@wanderworld.travel

Zur Newsletter Anmeldung

Oder hinterlasse uns hier deine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, wir setzen uns umgehend mit dir in Verbindung.

 

 

 

FREIWILLIGENARBEIT MEXIKO

TURTLE PROTECTION

Begeisterst du dich für Meeresschildkröten und interessierst dich für den Artenschutz? Wusstest du, dass wir mit dem Schutz der Meeresschildkröten ein ganzes Ökosystem schützen? Ja, die Meeresschildkröten sind eine Schlüsselart für die Aufrechterhaltung des Ökosystems Meer. Bei diesem Projekt kannst du der Natur auf einzigartige Weise nahekommen, etwas über das Leben im Meer und seine Bedeutung lernen, den Naturschutz und die Umwelterziehung unterstützen und dich für die Umwelt einsetzen. In unserem Turtle Protection Projekt stellst du sicher, dass die Schildkröten-Eier nicht Räubern oder Tieren zum Opfer fallen und, dass die geschlüpften Babys sicher ins Meer gelangen. Unterstütze das Team bei abendlichen Kontrollgängen am Strand und bringe die Schildkröteneier sicher in die Brüterei. Du kannst nicht nur der Natur etwas Gutes tun, sondern gleichzeitig das spannende Mexiko erkunden. Arbeite an Traumstränden in der Nähe von Puerto Escondido und genieße deine Freizeit am Strand.

QUICK FACTS

Art des Programmes

Programmort

Arbeitszeit

Programmbeginn

Dauer

Mindestalter

Sprache

Voraussetzungen

Unterkunft

Verpflegung

Betreuung

Internet

Preis

Schildkröten Auffangstation

Bajos de Chila, Mexiko

8h pro Tag, 5 Tage pro Woche

Jeden 1. Samstag im Monat

1-6 Monate

18 Jahre

Englisch oder Spanisch

Tierlieb und naturverbunden

Mehrbettzimmer im Volunteer-Haus

Nicht inbegriffen

Ansprechpartner vor Ort

Mobiles Internet mit SIM-Karte von WanderWorld Travel

Ab 1.090,00 €

QUICK FACTS

Art des Programmes: Schildkröten Auffangstation

Programmort: Bajos de Chila, Mexiko

Arbeitszeit: 8h am Tag, 5 Tage pro Woche

Programmbeginn: Jeden 1. Samstag im Monat

Dauer: 1–6 Monate

Mindestalter: 18 Jahre

Sprache: Spanisch, Grundkenntnisse wünschenswert

Voraussetzungen: Tierlieb, Naturverbunden

Unterkunft: Mehrbettzimmer im Volunteer-Haus

Verpflegung: nicht inbegriffen

Betreuung: Ansprechpartner vor Ort

Internet: Mobiles Internet mit SIM-Karte von WanderWorld Travel

Preis: ab 1.090,00 €

Baby Schildkröten in Kokosschale mit Freiwilligen am Sandstrand in Mexiko
Baby Schildkröten am Sandstrand auf dem Weg zum Meer in Mexiko
Freiwillige hält Baby Schildkröte in Schale am Sandstrand in Mexiko

PROJEKTBESCHREIBUNG

Baby Schildkröte in Schale in Mexiko
Gruppe junger Menschen sitzen am Strand in Mexiko

Ist dein Interesse für die großartigen Meeresbewohner geweckt? Hast du Lust dir die Hände beim Graben der Nester schmutzig zu machen? Für alle Schildkröten-Fans und Naturbegeisterte ist unser Turtle Protection Projekt in Mexiko der place to be.

Die Turtle Protection Organisation ist eine NGO, die bereits seit über 20 Jahren jedes Jahr tausende von Schildkröten in der Region Puerto Escondido schützt. Die Mission der Organisation ist es, die Meeresschildkrötenarten, die an den Ufern dieses paradiesischen Ortes nisten, zu schützen und zu erhalten.

Derzeit gibt es 8 Arten von Meeresschildkröten, die alle vom Aussterben bedroht sind. Die Population im Meer nimmt stetig ab und es kommen immer weniger Schildkröten an die Strände. Das liegt zum einen daran, dass die wertvollen Schildkröteneier gestohlen und verkauft werden, oder von Tieren ausgegraben und gefressen werden. Zum anderen wird ihr natürlicher Lebensraum immer kleiner oder sie verenden an Plastikmüll und Fischernetzen im Meer. Gerade zahlreich bevölkerte Strände, mit vielen Lichtern bei Nacht, vertreiben die Meeresbewohner.

Unsere Partnerorganisation braucht die Unterstützung von Freiwilligen, um die Schildkröten vor Diebstahl und Umweltverschmutzung zu schützen und ihre Population wieder zu vergrößern. Deine Hilfe wird bei den täglichen Kontrollgängen am Strand gebraucht. Dabei werden die an Land gekommenen Schildkröten dokumentiert und auf ihre Gesundheit geprüft. Die Schildkrötennester werden vorsichtig geöffnet und die Eier in die Brüterei ins Camp gebracht, bis die kleinen Babys schlüpfen und sicher ins Meer entlassen werden.

Mexiko ist das Land mit den meisten Meeresschildkrötenbesuchen, denn 7 der 8 Arten nisten an Mexikos Stränden und 4 verschiedene Arten kommen an den Küsten von Oaxaca vor. Meeresschildkröten spielen eine sehr wichtige Rolle für das ökologische Gleichgewicht des Ozeans. Denn die Schildkröten fressen zum Beispiel Quallen und regulieren somit deren Population. Durch die Aufrechterhaltung der Quallen-Population bleibt der pH-Wert des Meeres im Gleichgewicht, sodass das Phytoplankton gute Fotosynthese betreiben kann und uns mit 70 % des Sauerstoffs versorgt, den wir einatmen. Die Aufrechterhaltung des ökologischen Gleichgewichts im Meer ist also unerlässlich für eine nachhaltige Zukunft.

Deshalb ist auch die Umwelterziehung ein grundlegender Pfeiler des Projekts. Die Schaffung eines Umweltbewusstseins der Einheimischen und auch der Touristen ist von entscheidender Bedeutung, denn auf diese Weise kann ein echter Wandel herbeigeführt werden. Packe mit an und bringe deine neuen Ideen mit ein. Es besuchen auch regelmäßig Schulgruppen das Projekt, das ist eine einzigartige Möglichkeit, die Kinder über den Artenschutz aufzuklären, und ihnen zu zeigen, wie sie selbst die Natur schützen können. Ebenso besuchen die Mitarbeiter Schulen in der Umgebung und halten Vorträge. Das Arbeiten mit den Locals macht großen Spaß und du kannst selbst ganz viel über die Tier- und Pflanzenwelt Mexikos lernen. Darüber hinaus arbeitet das Projekt an verschiedenen Programmen zur Erhaltung und zum Schutz der wildlebenden Tiere und beteiligt sich an Strandreinigungs- und Umweltschutzaktivitäten.

In diesem Projekt kannst du die Schönheit von Oaxacas Stränden kennenlernen, erlebst die mexikanische Kultur hautnah und leistest einen riesigen Beitrag für den Naturschutz und das Klima.

Kind spielt mit Kokosschale am Sandstrand in Mexiko
Baby Schildkröten erreich das Meer und wird von der Welle erfasst in Mexiko
Freiwilliger hilft Baby Schildkröte am Sandstrand in Mexiko

AUFGABEN

Im Turtle Camp werden viele verschiedene Aufgaben auf dich zukommen. Die Hauptaufgabe liegt natürlich beim Schutz der Schildkröten. Außerdem stehen immer ein gutes Teamwork und ganz viel Spaß an der Tagesordnung.

Mach dir die Hände beim Ausgraben der Eier schmutzig. Du hast kein Problem mit körperlicher Betätigung und bist gerne in der Natur? Hilf im Projekt bei den abendlichen Kontrollgängen am Strand und dokumentiere die an Land gekommenen Schildkröten. Die Meeresschildkröten kommen nämlich nur bei Dämmerung oder nachts an die Strände und legen ihre Eier ab. Bei dieser nächtlichen Aktivität wird jede Nacht insgesamt 27 km Strand mit Quads oder Geländewagen kontrolliert. Die Hauptarbeitszeit findet als in der Nacht von ca. 21:00 Uhr bis 06:00 Uhr morgens statt. In dieser Zeit gibt es drei verschiedene Schichten, von 21:00 – 00:00 Uhr, 00:00 – 03:00 Uhr und 03:00 – 6:00 Uhr. Die Schichten werden unter den Mitarbeitern und Volunteers aufgeteilt.

Währenddessen laufen einem auch nicht selten Wildtiere über den Weg oder man hat sogar das Glück, das seltene Phänomen der Biolumineszenz in der Lagune von Manialtepec zu beobachten.

Wenn du Eier findest, gibst du dem Team im Camp Bescheid, dass sie ein neues Nest in der Brüterei vorbereiten. Nun kümmerst du dich darum, dass die Eier sicher ins Camp gelangen. Stelle außerdem sicher, dass die Tiere bei guter Gesundheit sind und melde verletzte Schildkröten.

Sei dabei, wenn die Kleinen schlüpfen. Die Nester in der Brüterei werden von jetzt an ständig beobachtet. Zudem gibt es rund um die Nester immer etwas zu tun. Die tiefen Löcher im Sand zu buddeln ist echtes Teamwork und die Eier müssen immer gut abgesichert werden, damit keine anderen Tiere an sie herankommen. Nun ist es endlich so weit! Die Babys schlüpfen und du kannst hautnah dabei sein! Im Projekt schlüpfen zur Turtle Season fast täglich neue Schildkröten. Jetzt ist es deine Aufgabe, den Schildkröten einen sicheren Weg in ihren natürlichen Lebensraum zu geben. Zum sogenannten „Turtle Release“ kommen auch täglich viele Touristen, um dem Spektakel zuzuschauen. Der Turtle Release findet immer bei Sonnenuntergang ab ca. 18 Uhr statt. Hierbei empfängst du die Touristen am Strand, hältst eine Rede über das Projekt und erklärst ihnen den richtigen Umgang mit den Babys bei der Freilassung.

Morgens, wenn die Sonne noch nicht so stark ist, kümmern sich die Freiwilligen um die Nester. Die Nester der geschlüpften Schildkröten müssen gesäubert werden und es werden neue Löcher in den Sand für die nächsten Eier gegraben.

Werde kreativ und engagiere dich bei Umweltschutzaktionen. Das Team organisiert ständig neue Aktionen, um Aufmerksamkeit auf den Artenschutz zu ziehen und die Einheimischen aufzuklären. Hilf dabei, Materialien und Plakate zu basteln und unterstütze die regelmäßigen Beach-Cleanups. Außerdem kannst du Schülergruppen und Touristen durch das Camp führen und sie über eure wichtige Arbeit aufklären.

Von ca. 12 bis 18 Uhr hast du Freizeit und kannst dich entspannen. Zudem hast du zwei Tage die Woche frei.

große Schildkröte sonnt sich am Strand und wird von der Welle nass gemacht in Mexiko
Baby Schildkröte in Hand in Mexiko
Kinder lernen Anatomie von Schildkröten in Mexiko

Bajos de Chila

Das kleine Dorf Bajos de Chila ist mit dem Taxi ca. 15 Min. von Puerto Escondido entfernt. Liebst du das Meer und magst es eher relaxed als turbulent, sind die traumhaften Strände bei Bajos de Chila genau das Richtige für dich. Dort findest du die saubersten und schönsten Strände der Region. Darunter ist auch ein praktisch unberührter Strand, an den die riesige Lederschildkröte gern zum Nisten kommt. Dort wirst du zwar keine befestigten Straßen und Supermärkte vorfinden, dafür kannst du aber das authentische Mexiko erleben. Das Volunteer-Haus liegt ruhig und abgelegen, da es nur wenige Häuser in der Umgebung gibt. Im Dorf hast du die Möglichkeit, die Einheimischen kennenzulernen und mit ihnen Zeit zu verbringen, anstatt nur mit Touristen. So kannst du die mexikanische Kultur kennenlernen, dein Spanisch verbessern und Kontakte knüpfen. Wenn du in deiner Freizeit nach Puerto Escondido fahren möchtest, musst du eine halbe Stunde pro Fahrt einplanen.

Die Stadt Puerto Escondido ist perfekt für ein unvergessliches Abenteuer übers Wochenende. Puerto ist nicht umsonst einer der angesagtesten Orte bei den jungen Mexikanern und Backpackern aus aller Welt. Downtown befinden sich viele Hostels und Hotels und von dort erreichst du schnell die umliegenden Strände und bist umgeben von Bars, Restaurants und Supermärkten. Am Ende des langen Strandes von Puerto Escondido befindet sich der traumhafte Ortsteil La Punta. Hier gibt es zwar keine befestigten Straßen, dafür aber schöne Restaurants und einen genialen Surfspot für Anfänger und Profis. Hier treffen sich Surfer, Weltenbummler und Abenteurer aus aller Welt.

Neben deiner Arbeit im Projekt kannst du bei den vielen ortsansässigen Surfschulen Stunden buchen, Spanisch lernen oder einfach nur mit coolen Leuten am Strand relaxen. Die Strände von Oaxaca zählen zu den absolut besten Surfspots des Landes. Zur Zeit der Surf Contests wird es daher turbulent, denn die internationale Surf Elite trifft sich in Puerto.

breite Straße mit Palmen in Mexiko
Frau läuft and Sandstrand mit hohen Wellen in Mexiko
Straße mit VW Bus in La Punta, Puerto Esconidido
Surfen Wellen Puerto Escondido, Mexiko

VORAUSSETZUNGEN

Voraussetzung ist nicht nur Schildkröten zu lieben, sondern sich auch für den Umweltschutz zu begeistern. Du solltest motiviert sein, viel Neues zu lernen und auch körperlich mit anzupacken. 8 Stunden täglich zu arbeiten kann ganz schön anstrengend sein, dafür unterstützt sich das Team aber gegenseitig und es ist immer viel Spaß dabei. Du solltest gerne in der Natur sein und es ruhig mögen, da du abseits vom Trubel in einem kleinen Dorf mitten in der Natur leben wirst.

Du solltest außerdem ein gewisses Maß an Selbstständigkeit mitbringen, da die Freiwilligen Aufgaben ohne die Anleitung von Mitarbeitern ausführen sollen. Vor Ort kümmerst du dich selbstständig um die Einkäufe der Lebensmittel und das Kochen.

SPRACHE

Die Landessprache in Mexiko ist Spanisch. Da du viel in Kontakt zu Einheimischen haben wirst, sind Grundkenntnisse der spanischen Sprache vorausgesetzt. Im Projekt sprechen nicht alle Mitarbeiter Englisch, jedes Wort Spanisch ist daher von Vorteil. Falls du noch keine Kenntnisse haben solltest, organisieren wir dir gerne einen 1-wöchigen Sprachkurs vor Projektbeginn. Den Sprachkurs kannst du direkt in Puerto Escondido bei der coolsten und besten Sprachschule der Stadt machen. Die mexikanischen Lehrer legen besonders viel Wert darauf, von null an viel frei zu sprechen, damit du dich so schnell wie möglich mit den Locals unterhalten kannst. Deine Kenntnisse werden sich danach spielerisch verbessern.

UNTERKUNFT

Während deiner Zeit im Turtle Protection Programm schläfst du zusammen mit den anderen internationalen Freiwilligen in einem Mehrbettzimmer. Es gibt ein extra Volunteer-Haus in einer Straße ca. 2 km vom kleinen Dorf Bajos de Chila entfernt. Die Mitarbeiter des Projekts wohnen nicht im Volunteer-Haus, der Betreuer wohnt aber nur 10 Minuten zu Fuß von der Unterkunft entfernt. Im Dorf gibt es nur wenige Häuser, es ist also sehr ruhig und abseits vom Trubel. Im Haus steht dir eine ausgestattete Gemeinschaftsküche und ein großer Gemeinschaftsbereich im Freien zur Verfügung. Das Haus ist sehr einfach ausgestattet und der Standard ist nicht mit Deutschland zu vergleichen. Du wirst dich aber schnell daran gewöhnen und so das authentische Mexiko kennenlernen. Die Verpflegung ist nicht inbegriffen, aber die Volunteers kochen gerne zusammen und in der Küche findest du alles, was du brauchst.

Die Unterkunft ist ca. 1,5 Kilometer vom Strand entfernt. Kleine Einkaufsmöglichkeiten findest du im Zentrum des Dorfes ca. 1 – 2 km von der Unterkunft entfernt und ein paar günstige mexikanische Restaurants. Große Supermärkte und Geldautomaten gibt es in Puerto Escondido.

Blick auf die Unterkunft im Dschungel in Mexiko
Außenbereich von Unterkunft in Mexiko
Mehrbettzimmer in Unterkunft in Mexiko
Außenbereich von Unterkunft in Mexiko

DEINE ANSPRECHPARTNERIN IN MEXIKO

Bianca ist Mexikanerin und kommt ursprünglich aus Cancún. Sie ist viel gereist und hat an den verschiedensten Orten in Mexiko gelebt. Aktuell lebt sie in der Traumdestination Playa del Carmen. Bianca hat während ihres Studiums in Zentralmexiko bereits im Tourismus gearbeitet, kennt daher das Land und die Leute sehr gut und kann dir alle deine Fragen beantworten. Sie hat auch mehrere Jahre auf Kreuzfahrtschiffen gearbeitet und ist um die Welt gereist und kennt dadurch Leute aus aller Welt. Trotz der vielen anderen Eindrücke liebt Bianca ihr Land und die Kultur Lateinamerikas sehr und freut sich, wenn sie dich in ihrer Heimat herumführen darf. Für Bianca macht die Vielfalt der Länder Lateinamerika zu einem spannenden Reiseziel und besonders die Kultur und Geschichte der Völker gefallen ihr sehr.

WanderWorld Mitarbeiter lächelt

LEISTUNGEN UND PREISE

Preise:

Einzelzimmer:

  • 1. Monat im Startpaket: 1.360,00 €
  • Verlängerungsmonat: 1.360,00 €
  • Als 2. oder 3. Programm: 860,00 €

Mehrbettzimmer:

  • 1. Monat im Startpaket: 1.090,00 €
  • Verlängerungsmonat: 700,00 €
  • Als 2. oder 3. Programm: 1.060,00 €

Leistungen:

Erfahre mehr über unsere Leistungen hier.

ÄHNLICHE PROJEKTE