fbpx

Uns erreichst Du unter:

+49 89 2000 8440

+49151 222 9 2020

montags bis samstags
von 09:00 bis 20:00 Uhr

Oder hinterlasse uns hier deine Telefonnummeroder E-Mail-Adresse, wir setzen uns umgehend mit dir in Verbindung

Youth Development

Quick Facts

Art des Programms: Entwicklungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen

Arbeitsorte: Arequipa, Peru

Programmbeginn: jeden 1. und 3. Samstag im Monat

Dauer: 1 Monat bis 6 Monate

Alter: 18 Jahre

Sprache: Grundkenntnisse in Spanisch vorausgesetzt oder Teilnahme an einem Sprachkurs zu Beginn der Reise

Voraussetzungen: keine

Unterkunft: Apartment mit Küche und privatem Badezimmer

Verpflegung: keine

Betreuung: Erfolgt durch unseren Betreuer Carlos in Peru

Internet: Mobiles Internet mit Sim Karte von WanderWorld

Preis: 1120 Euro

Projektbeschreibung

Ziel der Organisation ist es, ein neues Zuhause für Mädchen zu schaffen, die verlassen, vernachlässigt oder schlecht behandelt wurden und aus diesem Grund ihr Elternhaus verlassen haben. In ihrem neuen Zuhause sollen sich beschützt, geliebt und glücklich fühlen und dadurch ihre Vergangenheit vergessen. Das Haus beherbergt zwischen 25 und 40 Mädchen im Alter von zwei bis achtzehn Jahren. Peruanische Behörden schicken die Mädchen ins Haus, aber sie stellen nur minimale Finanzmittel zur Verfügung, daher hängt das Haus stark von Spenden und Freiwilligen ab.

Freiwillige können bei Hausaufgaben helfen und Zeit mit Mädchen verbringen, die mit ihnen spielen und interagieren. Die Mädchen sind sehr lieb und liebevoll – mit ihnen zu arbeiten ist eine sehr lohnende Erfahrung!

Als Freiwilliger hilfst du der Organisation dabei, eine liebevolle, sichere und positive Atmosphäre für die Mädchen zu schaffen.  Du unterstützt die Mädchen bei den Hausaufgaben, organisierst Aktivitäten für sie und spielst mit ihnen. Auch organisierst du verschiedenen Ausflüge in der Umgebung und begleitest sie dabei, zum Beispiel ins Schwimmbad, zum Strand, ins Museum oder auf Wanderungen. Du kümmerst dich auch um die Bibliothek des Hauses.

Arequipa Peru

Arequipa

Arequipa ist eine Kolonialstadt im Süden Peru. Sie gilt als sicher und bietet viele tolle Ausflugsmöglichkeiten in der Umgebung. Mehr über Arequipa kannst du hier nachlesen.

Das Haus der Mädchen liegt zwischen den Orten Sabandia and Jose Luis Bustamante und ist ca. 45 Minuten mit dem Bus vom Zentrum Arequipa entfernt. Die Freiwilligen fahren jeden Tag gemeinsam mit dem Bus von der Unterkunft zum Projekt.

Um am Projekt teilnehmen zu können, sind keine besonderen Voraussetzungen erforderlich. Das Projekt akzeptiert jedoch nur weibliche Teilnehmer. Solltest du noch über keine Kenntnisse der spanischen Sprache verfügen, wäre eine Sprachkurs vor Beginn der Reise Pflicht, da du Grundkenntnisse benötigst, um mit dem Mädchen kommunizieren zu können. Auch wäre es schön, wenn du schon ein bisschen Erfahrung mit Kindern sammeln konntest.

Die Organisation wünscht sich einen Freiwilligen, der zuverlässig ist. Du sollte kreativ und einfallsreich sein, um dich regelmäßig ändernden Aufgaben anpassen zu können. Auch solltest du offen und kommunikativ sein, um eine gute Beziehung zu deinen Kollegen, den Locals und natürlich den Mädchen aufbauen zu können.

Die Landessprache in Peru ist Spanisch.Die Organisation wünscht sich, dass deine Spanisch Kenntnisse ausreichen, um mit den Mädchen kommunizieren zu können. Solltest du keine Kenntnisse haben, wäre ein Sprachkurs zu Beginn der Reise obligatorisch. Solltest du Grundkenntnisse haben, diese aber gerne ausbauen wollen, kannst du gerne einen Kurs parallel zum Projekt dazu buchen.

Du wohnst in einem kleinen Apartment im Zentrum Arequipas. Es verfügt über ein privates Badezimmer und eine kleine Küche. Das Büro der Organisation und die Apartments der anderen Freiwilligen, befinden sich im selben Haus. Von dort fahrt ihr jeden Tag gemeinsam zum Projekt. Alle Dinge des täglichen Lebens, kannst du in wenigen 100 Metern fußläufig erreichen. Das Apartment liegt in einer sicheren Gegend, du kannst dich hier ganz frei bewegen.

Dein Ansprechpartner in Peru

Carlos ist Deutsch-Peruaner und in Lima in einer deutschen Familie aufgewachsen. Dort lebt er noch heute und spricht dadurch sowohl Spanisch als auch Deutsch. Noch nie war er länger als drei Monate in Deutschland, doch er kennt die Gewohnheiten und Traditionen aus erster Hand. Er kennt aber auch seine Heimat Peru und ihre Kultur und kann es kaum erwarten dir alles zu zeigen. Carlos bezeichnet sich selber als lebenslustigen, hilfsbereiten und humorvollen Menschen, der dir immer mit Rat und Tat zur Seite stehen wird. Er ist unser Insider vor Ort, der dir mit vielen Tipps und Infos Peru und den Rest Lateinamerikas ans Herz legen wird.

Vor der Reise

  • Intensive persönliche Beratung, welches Projekt und welches Land am besten zu dir passt.
  • Umfassende Vorbereitungsunterlagen und Unterstützung bei der vollständigen Planung deiner Reise zu folgenden Themen: Packliste, Gesundheitsinformationen, Budgetplanung, Reiseroutenempfehlungen, Insidertipps zum Programmort.
  • Unverbindliches Flugangebot (Flugpreis separat zu zahlen).
  • Information und Unterstützung beim Abschluss deiner Reiseversicherung.
  • Ausstellung einer Bescheinigung über die Tätigkeit, um den Anspruch auf Kindergeld zu behalten.

Am Zielort

  • Persönliche Abholung und Transfer Flughafen Lima / Hostel Lima
  • Die ersten 2 Hostelnächte in Lima
  • Einführungsveranstaltung in Lima
  • Unser WanderWorld T-Shirt
  • Unterkunft während der gesamten Projektdauer
  • 24/7 Betreuung deines erfahrenen deutschsprachigen Ansprechpartners in Peru
  • Optionale Ausflüge am Wochenende zusammen mit den anderen Teilnehmern

Nach der Reise

  • Zertifikat über deine erfolgreiche Teilnahme am Projekt.
  • Auf Anfrage Bescheinigung über ein Praktikum.

Preise

1 Monat: 1120 Euro im Startpaket

Verlängerungsmonat: 495 Euro

Als 2. oder 3. Paket: 880 Euro

 

Achtung: Separat vom Programmpreis ist bei Ankunft in Arequipa eine Spende von 230 US Dollar an die Organisation zu zahlen, die den Kindern zu Gute kommt!