Uns erreichst Du unter:

 +49 89 2000 8440

+49151 222 9 2020

Mo bis Fr, 09:00-18:00 Uhr

Oder trage dich hier für einen Beratungstermin per Telefon oder Zoom ein.

E-Mail: hello@wanderworld.travel

Oder hinterlasse uns hier deine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, wir setzen uns umgehend mit dir in Verbindung

 

 

Unser Konzept

Unser Ziel ist es, dein Abenteuer Work & Travel in Lateinamerika so flexibel und individuell wie möglich zu gestalten. Im Vordergrund steht deine persönliche Erfahrung, der Spaß an deinen Jobs und am Reisen.  Durch unser Bausteinsystem kannst du dir deine Reise ganz nach deinen Wünschen und Vorstellungen zusammenstellen. All unsere Programme haben wir persönlich nach unseren Qualitätsstandards ausgesucht, und bei all unseren Arbeitsplätzen steht das Erlebnis, der Kontakt zu Einheimischen und anderen Reisenden, die soziale Arbeit oder einfach nur der Spaß im Vordergrund – so fühlt sich die Arbeit gar nicht mehr nach Arbeit an.

Verschwende die Zeit, die du im Ausland verbringen kannst, nicht mit eintönigen, langen Arbeitstagen, die weder dir in deiner Entwicklung weiterhelfen noch dem Land etwas zurückgeben. Wir von WanderWorld Travel sind davon überzeugt, dass auch der Teil von Work & Travel, in dem unsere Teilnehmer nicht reisen, sondern arbeiten, ein Teil des Abenteuers sein sollte. Sammle spannende Arbeitserfahrung, lerne spannende Menschen kennen und erwirb ganz neue Fähigkeiten. Auch die Freizeit sollte nicht zu kurz kommen, denn nur wenn man länger an einem Ort lebt, lernt man diesen so richtig kennen. So fühlst du dich schon bald nicht mehr wie ein Tourist, sondern wie ein Einheimischer, und machst die spannende neue Kultur zu deiner eigenen.

Unser Bausteinsystem

Die Erfüllung deiner Träume und Wünsche eines unvergesslichen Work & Travel Erlebnisses steht für uns an erster Stelle. Deshalb legen wir einen besonderen Fokus darauf, deine Reise individuell nach deinen Vorstellungen und Interessen zu gestalten. In ausgiebigen Gesprächen lernen wir dich kennen und finden gemeinsam heraus, auf welche Arten von Arbeit du Lust hast, für welche Länder du dich interessierst und wie lange du unterwegs sein möchtest, bis wir dir dann eine entsprechende Reise gestalten und organisieren. Wolltest du immer für den guten Zweck arbeiten, in einem sozialen Projekt oder im Tierschutz mitwirken? Willst du dir auf einer Farm mal so richtig die Hände schmutzig machen? Oder hast du Lust, gemeinsam mit Gleichgesinnten aus der ganzen Welt in einem Hostel zu arbeiten?

In unserem Buchungstool kannst du deine Reise nach deinen Wünschen anhand der folgenden Kriterien zusammenstellen:

Traumland

Zunächst entscheidest du, in welchem Land du deine Reise beginnen möchtest. Am Karibikstrand von Mexiko, Costa Rica oder Panama, in einer Kolonialstadt in Kolumbien oder Guatemala oder doch inmitten der peruanischen Anden? In deinem ersten ausgewählten Land wirst du deinen Einführungsveranstaltung, ggf.  deinen Sprachkurs und auch dein erstes Programm beginnen. Unsere Traumländer findest du hier.

Erstes Programm

Im nächsten Schritt kannst du zwischen den verschiedenen Programmen Hostel Experience, Freiwilligenarbeit, Farm Experience, Sport Experience oder Auslandspraktikum auswählen. Für jeden Geschmack ist das Richtige dabei. Vergiss nicht, wenn du möchtest kannst du alles einmal ausprobieren. Unsere Programme findest du hier.

Zeitraum

Hast du dich entschieden, wählst du die Dauer und den Startzeitpunkt des Programmes aus. Bei einem Arbeitgeber kannst du zwischen einem und sechs Monaten bleiben. Welche Dauer für dich und den jeweiligen Job geeignet ist erfährst du am besten in einem persönlichen Beratungsgespräch mit uns.

Travel

Natürlich sollst du in deinem Traumland nicht nur Arbeiten, sondern es auch als Backpacker entdecken. Deshalb kannst du zwischen deinen Jobs eine Reisezeit auswählen, die du für ausgiebige Erkundungen nutzen kannst. Wie lange du in der Zwischenzeit reisen möchtest steht dir natürlich frei. Unsere Ansprechpartner in Deutschland oder vor Ort beraten dich jederzeit gerne über verschiedene Reiseziele und Möglichkeiten, stellen dir persönlich entwickelte Reiserouten zur Verfügung und stehen dir bei Fragen und Problemen während deiner Reisezeit selbstverständlich immer zur Seite.

Zweites Programm

Möchtest du nach deinem ersten Programm nicht gleich nach Hause fahren, kannst du selbstverständlich noch weitere Programme wählen. Vielleicht diesmal in einem anderen Land, um noch mehr neue Eindrücke zu gewinnen? Kein Problem. Ziehe weiter und entdecke ein weiteres unserer Traumländer. Diese lassen sich aufgrund der geographischen Lage und der günstigen öffentlichen Verkehrsmittel wunderbar bereisen. Jedes einzelne unserer Länder wird dich verzaubern.

Insgesamt kannst du dir ein Programm von einem bis zu 12 Monaten zusammenstellen.

Bist du noch nicht entschlossen, welches die beste Kombination für dich ist? Dann klicke hier und kontaktiere uns gerne. Wir freuen uns sehr darauf dich kennenzulernen und dich bei der Entscheidung zu deiner persönlichen Traumreise zu beraten.

So könnte deine Traumreise aussehen am Beispiel Peru

Abitur geschafft und endlich frei sein. Dieses einmalige Gefühl teilst du sicher mit all deinen Mitschülern. Aber was dich von deinen Kameraden unterscheidet, ist dein Mut, die Freiheit tatsächlich zu leben und dich allein auf und davon ins magische Lateinamerika zu machen.

Der erste Schritt zu deinem Traum ist getan: Die Reise gebucht, der erste Arbeitsplatz steht fest und es sind alle weiteren Vorbereitungen getroffen.

Nun sitzt du aufgeregt im Flugzeug und kannst es kaum glauben – aber doch, es ist wahr: in Kürze wirst du dein Traumland auf eine ganz besondere Art und Weise bereisen!

Damit du nicht auf dich alleine gestellt bist, empfangen wir dich am Flughafen und begleiten dich zu deinem ersten Hostel, wo du erste Kontakte knüpfen und deinen vorübergehenden Wohnort erkunden kannst.

Innerhalb der ersten Tage organisieren wir euch außerdem eine Willkommensveranstaltung. Verschiedene Menschen, verschiedene Geschichten, ähnliche Hintergründe – vereint in einem fremden Land. Tauscht bei Tanz und Musik sowie einem Pisco Sour in Peru oder einem Margarita in Mexiko wertvolle Ideen und Vorstellungen aus. Natürlich stehen wir euch als Experten mit jeglichen landesbezogenen Tipps und Tricks zur Seite.

Und so schnell geht’s – schon bist du mitten in deinem Abenteuer!

In der Regel kommst du auch mit Englisch-Kenntnissen durch. Aber viel schöner ist es doch, mit den Einheimischen in ihrer Sprache zu kommunizieren. Daher besuchst du zunächst einen Sprachkurs, um alle Basics zu erwerben oder deine gegebenenfalls bereits vorhandenen Kenntnisse aufzufrischen und zu vertiefen.

Während des Kurses bleibt dir aber auch genug Zeit, um die Stadt und das Umland zu erkunden oder deine ersten Wochenendtrips in die Umgebung zu unternehmen. An Möglichkeiten mangelt es nicht und Langeweile wird sicher nicht aufkommen.

Aber nun willst du sicher auch aktiv werden und selbst mit anpacken. Lerne deinen neuen Arbeitgeber an deiner ersten Station in Lima kennen und passe dich an die lokalen Gegebenheiten an.

An der Rezeption Gäste aus aller Welt empfangen oder in der Bar Cocktails mixen – und zugleich hast du jede Menge Spass und lernst täglich neue Menschen und Geschichten kennen. Beeindruckende Hintergründe, die dich selbst auf deinem Lebensweg beeinflussen werden.

Nach Feierabend geht der Tag erst richtig los. Lima ist eine moderne Metropole, wie du dir es von einer lateinamerikanischen Stadt wahrscheinlich nicht erahnt hast. Und zudem ist die Stadt so vielfältig, dass dir sicher nicht langweilig wird.

Begebe dich auf einen stundenlangen Spaziergang entlang der Küste an einer wunderschön angelegten Promenade. Von den magischen Sonnenuntergängen, die du dort erleben wirst, wirst du deinen Enkeln noch vorschwärmen. Beobachte zugleich die vielen professionellen Surfer, die hier ihrer Leidenschaft nachgehen und versuche auch du dich in den Wellen des Ozeans.

Falls du anschließend noch Energie hast, begib dich in die nicht endende Party-Szene – von Salsa über Reggeaton bis hin zu House und Allerwelts-Musik findest du in Lima alles.

Natürlich musst du auch den kolonialen Stadtkern Limas kennenlernen mit tausenden von Jahren an Geschichte und Kultur. Auf dem Weg dorthin fährst du an diversen anderen Stadtteilen vorbei, wobei keiner dem anderen ähnelt.

Sobald du genug vom Stadtleben hast, mach dich auf zum nächsten Abenteuer – und zwar am besten einem, das wir in Europa nicht kennen: den Dschungel. Die einheimische Bevölkerung hat einen ganz anderen Lebensstil als du es in Lima vorgefunden hast. Hier beginnt das “wahre” Peru. Natürlich musst du dort auch mit etwas einfacheren Umständen rechnen. Aber die Dschungel-Erfahrung zahlt sich aus.

Selbstverständlich darfst du auch die magische Stadt Cusco nicht verpassen. Ein Ort, der voller Kultur steckt und deine Erwartungen übertreffen wird. Lerne alles über die Inka-Kultur und besuche eines der 7 Weltwunder. Aber auch sonst hat die Stadt viel zu bieten. Begebe dich auf ein Trekking im Heiligen Tal oder geniesse die internationale Party-Szene in der Stadt.

Auch wenn dich Peru bereits jetzt verzaubert und voll in seinen Bann gezogen hast, bist du nicht so weit nach Südamerika gereist, um nur ein Land kennenzulernen. Auch wenn es dir schwer fällt, deine neu gewonnen internationalen und einheimischen Freunde und zugleich Ersatzfamilie zurückzulassen, zieht es dich nun weiter. Auf geht’s ins nächste Abenteuer: nach nur wenigen Flugstunden erreichst du das Land des Eroberer Kolumbus. Wenn dir die Menschen in Peru schon nett vorkamen, bist du in Kolumbien in deinem persönlichen Paradies angekommen.

Erobere das Stadtleben in Bogota und Medellin, mache die Karibikküste vom chaotischen, an Kuba erinnernden Cartagena bis hin nach Santa Marta unsicher und besuche den berühmten Nationalpark Tayrona. Dschungel, weiße Strände, türkisfarbenes Wasser, Berge und Kaffeeplantagen – eine herrliche neue Erfahrung.

Am Morgen stärkst du dich mit Arepas während du dein Tagesprogramm planst und dich auf deinen nächsten Job vorbereitest. Dieses Mal wirst du auf einer Farm, welche zugleich ein Hostel ist, inmitten von nirgendwo in der Idylle des Dschungels mit anpacken.

Nach einem Monat willst du aber auch mal wieder etwas Anderes sehen. Kein Problem, gönne dir einfach einen kompletten Reisemonat. Die Zeit kannst du nutzen, um den Süden des Landes oder aber auch die versteckten Schönheiten an der Pazifikküste zu bereisen. Die Welt steht dir offen.