SPORT EXPERIENCE KOLUMBIEN

Tauchschule

Träumst du davon, an der wunderschönen Karibikküste zu leben und bereits morgens das Meer rauschen zu hören? Wolltest du schon immer mal in eine neue Welt eintauchen und den Lebensraum unter der Wasseroberfläche kennenlernen? Fasziniert dich die Tier- und Pflanzenwelt im Meer genauso sehr wie uns? Dann ist die Sport-Experience in unserer Tauchschule in Taganga perfekt für dich. Du lebst in einem süßen Dorf, direkt im Taucherparadies. In unmittelbarer Nähe befindet sich ein traumhafter Nationalpark, der sich für deine ersten Tauchexkursionen perfekt anbietet. Neben deiner Mitarbeit in der Tauchschule wirst du selbst zum Profi und absolvierst die ersten beiden Stufen der Sporttaucherausbildung. Am Wochenende kannst du zum Beispiel deine neu gelernten Fähigkeiten austesten und mit neuen Freunden tauchen gehen oder du genießt die Zeit an den wunderschönen Stränden der Umgebung. Taganga ist der perfekte Ort für dein Tauchabenteuer und um einfach mal den Kopf auszuschalten und zu entspannen. Mach dich auf ins Abenteuer und tauche ein in die völlig andere Welt des Sporttauchens! Worauf wartest du noch?

Quick Facts

Art des Programmes
Tauchschule
Programmort
Taganga
, Kolumbien
Arbeitszeit
6 Stunden pro Tag, 5 Tage pro Woche, Sa und So frei
Programmbeginn
Jeden 1. Samstag im Monat
Mindestalter
18 Jahre
Sprache
Keine Kenntnisse
Voraussetzungen
Tauchtauglichkeitsbescheinigung vom Arzt
Lage
Dorf, Strandnähe
Unterkunft
Mehrbettzimmer
Verpflegung
Nicht inbegriffen
Betreuung
Deutschsprachiger Ansprechpartner via WhatsApp
Internet
Mobiles Internet mit SIM-Karte von WanderWorld Travel
Preis
Mehrbettzimmer
Basispreis 1. Programm: 1020,00 €
Verlängerungsmonat: 460,00 €

Projektbeschreibung

In dem kleinen Fischerdorf Taganga hat sich die Besitzerin unserer Tauchschule vor einigen Jahren niedergelassen, nachdem sie aus Österreich ausgewandert war. An der Karibikküste von Kolumbien hat sie sich ihren Traum erfüllt und widmet ihr Leben seitdem voll und ganz ihrer größten Leidenschaft: dem Tauchen. In der Tauchschule bietet sie die verschiedensten Optionen an Kursen, für zertifizierte Taucher mit langjähriger Erfahrung, aber vor allem auch für Anfänger, die noch völlig ohne Erfahrung ihre ersten Tauchgänge absolvieren möchten. Mit Taganga hat die Österreicherin einen perfekten Ausgangspunkt gewählt, denn in unmittelbarer Nähe befindet sich der Tayrona Nationalpark, welcher sich ideal für tägliche Tauchausflüge anbietet.

In der Tauchschule wird viel Wert daraufgelegt, dass die Schüler gut betreut werden und sich wohl und sicher fühlen. Deshalb wird in Kleingruppen mit maximal 4 Personen gleichzeitig unterrichtet, um individuell auf die einzelnen Tauchschüler eingehen zu können. Dadurch, dass die Besitzerin aus Österreich kommt, kann der Unterricht sowohl auf Spanisch und Englisch als auch auf Deutsch durchgeführt werden. Im Gegensatz zu vielen touristisch geprägten Tauchschulen legt unsere Tauchschule einen großen Wert auf die Qualität der Ausbildung. Dein Zertifikat bekommst du erst dann, wenn du es dir wirklich verdient hast und alle grundlegenden Fähigkeiten des Tauchens beherrscht. Das wird dir in Zukunft viel helfen, da du dich sicher im Wasser und im Umgang mit dem Equipment fühlst. So wirst du nach deinem Projekt überall auf der Welt mit Freude tauchen gehen können.

Während deiner Zeit in der Tauchschule wirst du neben der Arbeit auch die Möglichkeit haben, deine eigene Tauchausbildung zu starten. Im ersten Monat wirst du den PADI Open Water Diver absolvieren. Dieser Kurs ist der erste Schritt in eine neue Welt, die des Sporttauchens. Zu Beginn wirst du im Theorieunterricht die wichtigsten Fakten über die Tauchausrüstung, den Aufbau und die allgemeine Praxis erlernen. Zum Schutz der Umwelt erfolgt der Unterricht ausschließlich mit digitalen Lehrmaterialien. Wenn du eine Basis geschaffen hast, beginnt der praktische Teil des Kurses und du absolvierst deine ersten Trainingstauchgänge, zunächst im flachen Wasser und später dann im Freiwasser. Wenn du das Training erfolgreich abgeschlossen hast, kannst du mit einer kleinen Theorieprüfung den Kurs abschließen und darfst mit deinem Zertifikat bis zu einer Tiefe von 18 Metern tauchen.

Im zweiten Monat beginnt dann die Ausbildung zum PADI Advanced Open Water Diver. Nachdem du dich langsam an die aufregende Welt des Sporttauchens herangetastet hast und deine ersten Tauchgänge erfolgreich absolviert hast, startest du mit der zweiten Ausbildungsstufe für Sporttaucher. Hauptziel dieses Kurses ist es, dein Selbstvertrauen und deine Fähigkeiten als Taucher zu verbessern. Außerdem wirst du deine bisher erlernten Theoriekenntnisse weiter vertiefen und ausbauen können. Für deinen Advanced Open Water Diver wirst du dich ebenso in bestimmten Gebieten intensiver ausprobieren. Es gibt unzählige Optionen, von denen du wählen kannst, dazu zählen zum Beispiel Tieftauchen und Navigation, Fischidentifikation, Nachttauchen oder Strömungstauchen, um nur einige zu nennen. Auch bei diesem Kurs schließt du wieder mit einer Theorieprüfung ab.

Zusätzlich zu deiner Tauchausbildung wirst du in der Tauchschule arbeiten und in den verschiedensten Bereichen unterstützen. Je nach deinem Wissen und deinen Fähigkeiten kannst du dich genau dort einbringen, wo du am besten helfen kannst. So bist du stetig von gleichgesinnten Reisenden umgeben und wirst schnell neue Leute kennenlernen. Und das Beste: Im Programmpreis ist zudem ein zusätzlicher Tauchgang pro Woche inbegriffen, den du dann mit deinen neuen Freunden machen kannst.

Aufgaben

In der Tauchschule wirst du den PADI Open Water Diver und den PADI Advanced Open Water Diver absolvieren.

Du arbeitest jeweils ca. 6 Stunden an 5 Tagen in der Woche. In der Tauchschule hilfst du an den verschiedensten Stellen mit. Vor allem im Marketing und diversen Bürotätigkeiten benötigt die Tauchschule deine Unterstützung. So wirst du zum Beispiel bei der Contenterstellung für soziale Medien mitwirken, Aushänge, Broschüren, Flyer aktualisieren, Inhalte auf der Website ergänzen, und natürlich auch im Büro diverse Tätigkeiten übernehmen wie z. B. Dokumentenverwaltung der Buchhaltung. Des Weiteren wirst du Antworten in Bewertungsportalen verfassen, sowie beim täglichen Gäste Check-in mitwirken, und ggf. auch bei der Wartung und Pflege der Tauchausrüstung mithelfen.

Da du direkt vor Ort bist, wirst du außerdem das Leben in der Tauchschule kennenlernen und alle Aspekte einer Tauchbasis anschauen können. Du kannst bei dem Verkauf von Kursen oder Tauchtrips helfen, die Gäste begrüßen und sie beim Ausfüllen von Formularen unterstützen, ihnen dann die richtige Ausrüstung zusammensuchen und sogar bei der Vorbereitung des Bootes assistieren. Die ganze Zeit arbeitest du an der Seite von Profis und lernst von den Besten. Die perfekte Voraussetzung für eine gelungene Ausbildung.

Programmort

Taganga

Taganga ist ein kleines Fischerdorf an der traumhaften Karibikküste Kolumbiens, etwa 5 km nördlich von Santa Marta. Hier findest du einen tollen Strand und viele hippe Restaurants, Cafés und Geschäfte entlang der Hauptstraße. Taganga hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt und ist heute bekannt als ein Paradies zum Relaxen und ein fantastischer Ort um günstig tauchen zu lernen. Das Dorf liegt direkt an einem Wunder der Natur und Highlight Kolumbiens – dem Tayrona Nationalpark. Dieser strahlt voller tropischer Wälder und atemberaubender Strände. Die Fahrt dorthin beträgt nur ein paar Minuten mit dem Boot. Und das beste: Der Nationalpark bietet nicht nur atemberaubende Natur, sondern einige der einzigartigsten Tauchspots der Welt.

Voraussetzungen

Für dein Sport-Experience-Programm in Kolumbien benötigst du eine Tauchtauglichkeitsbescheinigung, die dir dein Hausarzt in Deutschland ausstellen kann. Diese sollte maximal 12 Monate alt sein. Außerdem ist es wichtig, dass du dich im offenen Wasser wohlfühlst, gerne schwimmst und keine Angst oder Panik im Meer hast. Alles andere lernst du vor Ort und solange du eine große Portion Motivation mitbringst, wirst du eine tolle Zeit haben und in kurzer Zeit alles Wichtige lernen.

Sprache

Die Landessprache in Kolumbien ist Spanisch. Grundkenntnisse in Spanisch sind für das Projekt vorausgesetzt. Da die Besitzerin der Tauchschule aus Österreich kommt, kannst du mit ihr sogar Deutsch sprechen. Um das Land und die Leute richtig kennenzulernen, empfehlen wir dir aber, einen Spanischkurs zu absolvieren. Diesen organisieren wir natürlich gerne für dich.

Unterkunft und Verpflegung

Du wohnst in einem Mehrbettzimmer der Tauchschule in Taganga. Die Unterkunft der Tauchschule befindet sich direkt neben der Schule und nur 20 Meter vom Strand entfernt, in einem ruhigen Viertel, welches zentral im Ort gelegen ist. Von dort sind Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Cafés fußläufig zu erreichen. Die Unterkunft ist mit gemütlichen Gemeinschaftsbereichen, wie einem Innenhof und einer Dachterrasse ausgestattet. 

Dort wohnst du in einem 6-Bett-Zimmer zusammen mit anderen Volunteers und Gästen. Die Zimmer sind mit W-LAN, Schließfächern und Gemeinschaftsbadezimmer ausgestattet. Außerdem hast du Zugang zu einer Gemeinschaftsküche.

Ansprechpartner

Jan ist Deutscher und lebt seit mittlerweile sechs Jahren in Kolumbien. Nach einer langen Reise durch Lateinamerika ist er in Cartagena geblieben. Er ist durch das ganze Land gereist, aber Cartagena und die gesamte Karibikküste sind sein Juwel. Er kann es kaum erwarten, dich dort zu begrüßen und dir die kolumbianische Kultur zu zeigen. Seine Freundin ist Kolumbianerin und kommt ursprünglich aus Bogotá. Jan hat deutsche Wurzeln, versteht beide Kulturen daher sehr gut und spricht beide Sprachen fließend. Jan betreibt seit 2 Jahren das Café de la Mañana in der Altstadt Cartagenas. Schaut vorbei, es lohnt sich! Außerdem ist Jan im Tourismus tätig und ist daher unser Experte vor Ort, um dir die Stadt, ihre Geschichte und alle Highlights zu zeigen. Er beantwortet gerne deine Fragen rund um das Land und das Reisen in Kolumbien.
Jan betreut dich während der Einführungsveranstaltung in Cartagena. Für Fragen jeglichen Anliegens während deines Aufenthaltes in Lateinamerika steht dir ein deutschsprachiger Ansprechpartner via WhatsApp in derselben Zeitzone zur Verfügung.

Mann der lacht

Leistungen und Preise

Mehrbettzimmer
Basispreis 1. Programm: 1020,00 €
Verlängerungsmonat: 460,00 €

Ähnliche Projekte

DU HAST LUST AN UNSEREM PROGRAMM TEILZUNEHMEN?

DANN KOMM IN UNSERE FERNWEH-SPRECHSTUNDE!

Linie
WanderWorld Mitarbeiter lächelt Sophia Fink

Sophia
Gründerin von Wanderworld Travel

Lisa Stettner am Strand WanderWorld Mitarbeiter lächelt

Lisa
Koordinatorin & Teilnehmendenbetreuung in Lateinamerika

Frau mit wanderworldtravel Shirt vor einer Wiese

Amanda
Betreuung und Beratung vor der Abreise

Melde Dich jetzt zur Fernweh-Sprechstunde  an. Wir freuen uns auf Dich!
Alles ganz unverbindlich und kostenlos.