FREIWILLIGEN­ARBEIT IN PERU

Auf nach Südamerika

Du sehnst dich nach einem Abenteuer in der Ferne und willst gleichzeitig etwas Gutes tun? Hast du Lust ein vielseitiges Land von den Andengipfeln, über Wüstengegenden bis hin zum Regenwald zu bereisen? Bienvenido in Peru! Wir ermöglichen dir einen abwechslungsreichen Aufenthalt in fernen Ländern, in denen du gleichzeitig verschiedene Hilfsprojekte unterstützen kannst.  Peru bietet dir eine Welt voller Kultur, Geschichte und einzigartigen Landschaften, die du noch nie gesehen hast. Es ist nicht nur ein Reiseziel für Backpacker und Touristen, auch Freiwillige und FSJler zieht es in das Land der Inka. Lerne Peru abseits des Tourismus kennen und tauche ein in die Kultur, Natur und lerne die Geschichte der Ureinwohner kennen, die den Machu Picchu erbauten. Melde dich einfach zu unserer Fernweh-Sprechstunde an, um mehr über die Programme und die Planung deiner Reise nach Südamerika zu erfahren. 

Übrigens: Falls du in Peru statt Freiwilligenarbeit lieber an einem Work and Travel Programm teilnehmen möchtest, dann schau dir unsere Programme für Work and Travel  in Peru an.

 

Linie
Quick Facts

Unsere Freiwilligen­projekte in Peru:

Kinderhilfs­projekte

Unsere sozialen Projekte in Peru unterstützen nicht nur die akademische Bildung von Kindern und Jugendlichen, sondern geben ihnen auch einen sicheren Raum, um sich auszuleben und Kind sein zu dürfen. Mit verschiedenen pädagogischen Aktivitäten werden ihre kreativen, sportlichen und sozialen Fähigkeiten gefördert und die Grundlage für ein selbstbestimmtes Leben geschaffen.

Kinder und Jugendliche auf die Zukunft vorbereiten

Insbesondere die indigene Bevölkerung von Peru hat es schwer: Ein Großteil von ihnen lebt an der Armutsgrenze des Landes. Die Unterversorgung der Bevölkerung gründet in soziopolitischen Ungleichheiten bis hin zur Diskriminierung. Leidtragende sind vor allem die Menschen in den ländlicheren Gegenden. Damit die Kinder dort nicht auf die falsche Bahn geraten, sondern ihr eigenes Schicksal in die Hand nehmen können, brauchen sie Zugang zu Bildung und Motivation. Daher finden die Kinder in den verschiedenen sozialen Projekten in Peru einen Zufluchtsort und sollen sich sicher und geliebt fühlen. Egal, ob du beim Unterrichten hilfst, oder die Hausaufgaben- und Freizeitbetreuung der Kinder übernimmst – deine Hilfe wird an vielen Stellen benötigt! Gleichzeitig bietet sich dir die einzigartige Chance, deine Spanischkenntnisse zu vertiefen. Du wirst schnell merken, mit wie viel Dankbarkeit dir die peruanischen Kinder begegnen.

Im Teaching Projekt in der ländlichen Gegend Lamay kannst du dich um die Betreuung und das Unterrichten von den dort lebenden Kindern kümmern. Oder du unterstützt ein Waisenhaus in Arequipa und deren Kinder, die bereits Traumatisches erlebt haben. Auch das Child Care Projekt in Huaraz freut sich über Unterstützung bei der Freizeit- und Hausaufgabenbetreuung.

Tier- und Naturschutz­projekte

Mit rund 60 Prozent des Landes bedeckt von dichtem Regenwald, steht Peru vor der Herausforderung, die Zerstörung dieses wertvollen Ökosystems einzudämmen. Hilfsprojekte setzen sich daher verstärkt für den Schutz des Regenwaldes ein. Der Schutz bedrohter Tierarten spielt aber ebenfalls eine entscheidende Rolle. Du kannst deinen Teil dazu beitragen, die unglaubliche Natur und Artenvielfalt zu bewahren.

Hilfs­projekte in Peru kennenlernen

Peru gehört zu den drei flächenmäßig größten Ländern Südamerikas und besteht aus drei verschiedenen Klimazonen: Costa (Küstenregion), Sierra (Anden und Hochland) sowie Selva (Regenwald). Etwa 60 Prozent des Landes bestehen dabei aus Amazonas-Regenwald. Die Zerstörung des Regenwaldes ist schon lange ein Problem, dem sich NGOs und Hilfsprojekte in Peru widmen. Um das Nationalreservat zu schützen, wurde unter anderem unser Naturschutzprojekt in der Nähe von Puerto Maldonado ins Leben gerufen. Gemeinsam mit erfahrenen Landwirten, Förstern und Ökologen setzt du dich für die Aufforstung des Gebiets ein.

Neben der Aufforstung des Regenwaldes spielt auch der Schutz aussterbender Tierarten in Peru eine entscheidende Rolle: In einer Auffangstation für Wildtiere bei Cusco kümmerst du dich etwa um die Versorgung von Alpakas, Pumas, Papageien und Andenkondoren. Auch Aufklärungsarbeit ist ein wichtiger Part deiner Tätigkeit vor Ort: Wecke das Verantwortungsbewusstsein der Bevölkerung und von Touristen, indem du den Besuchern der Auffangstation die Bedeutung des Artenerhalts näherbringst.

Freiwilligen­arbeit in Peru

mit wanderworld travel

Linie

Peru ist ein Land von atemberaubender Vielfalt und kulturellem Reichtum, mit Weltkulturerbestätten, wie dem Machu Picchu oder dem historischen Zentrum Limas. Die Landschaften sind so vielfältig wie beeindruckend – vom Amazonasregenwald über die majestätischen Anden bis hin zur pazifischen Küste und der Wüste. Diese Vielfalt eröffnet Freiwilligen wie dir, eine einzigartige Möglichkeit, unterschiedliche Lebensräume und Kulturen zu erkunden, und gleichzeitig einen positiven Einfluss auf lokale Gemeinschaften zu haben. Zusätzlich zu seiner natürlichen Schönheit und kulturellen Vielfalt, bietet Peru eine reiche kulinarische Tradition, die dir exotische Geschmackserlebnisse verspricht. Egal ob für einen kurzen oder längeren Aufenthalt, das Land bietet dir ein Komplettpaket an unterschiedlichen Landschaften und tiefen Einblicken in die Kultur und Traditionen.

ALl in one

Wusstest du, dass es in Peru über 12 UNESCO-Weltkulturerbestätten gibt? Darunter Machu Picchu, die Stadt Cusco, der Nationalpark Huascarán und das historische Zentrum von Lima. Außerdem bietet das Land so viele verschiedene Landschaften, wie fast kein anderes auf der Welt. Grund genug, um deine Freiwilligenarbeit im abwechslungsreichen Peru zu verbringen. Peru beherbergt nicht nur einen großen Teil des Amazonasregenwaldes, sondern auch 3000 km Pazifikküste, Wüsten-Regionen und das imposante Anden-Gebirge mit Bergen über 6000 m Höhe. Hier musst du dich nicht zwischen Bergwandern, Dschungel-Expedition, Strand oder Stadt entscheiden, sondern hast alles in einem Land. In kürzester Zeit befindest du dich in einer anderen Klimazone und kannst das Beste aus einem kurzen oder längeren Aufenthalt herausholen. Nimm Eindrücke von Regenwald, Anden, Kolonialstadt, Pazifikstrand, Wüste, Lagunen und vieles mehr in deinem Backpack nach Hause.  

Kulturelles Erbe

Peru bietet eine einzigartige Kultur, die von Geschichte und Traditionen geprägt ist. Zwischen dem 13. und 16. Jahrhundert wurde Peru von den Inka bevölkert, die ihre Hauptstadt in Cusco hatten. Die alten Traditionen, Mythen, Lebensweisen und spirituelle Glaubensformen der Inka finden bis heute Einfluss in der Kultur Perus. Im Hochland findest du außerdem zahlreiche kleine indigene Völker, die alle ihre eigene Kultur bewahrt haben und außerhalb der Moderne leben. Eine Vielzahl an kleinen Gemeinden mit verschiedenen Bräuchen und sogar verschiedenen Sprachen existieren nebeneinander. Bis heute werden neben Spanisch auch viele indigene Sprachen wie Quechua oder Aymara gesprochen. In Peru gibt es unzählige archäologische Stätten, die das Leben aus einer anderen Zeit bezeugen. Nur ein Beispiel von Vielen sind die Nazca-Linien. Diese geheimnisvollen, geoglyphenartigen Zeichnungen von Ureinwohnern erstrecken sich über eine Wüstenregion im Süden und sind am besten aus der Luft sichtbar. 

Die wunderschönen Anden

Die Anden gehören zu den längsten Gebirgszügen der Erde und schlängeln sich von Nord bis Süd durch Lateinamerika. Unserer Meinung nach ist Peru das beste Land, um die imposanten Anden zu erleben. Faszinierende Städte wie Cusco, Arequipa, Huaraz und Puno liegen auf über 3000 Meter Höhe und bieten optimale Bedingungen für ein- und mehrtägige Wanderungen durch die Berge. Trekking-Fans finden hier ihr Paradies! Dabei kannst du zu atemberaubenden Zielen wie türkisblauen Lagunen, dem Machu Picchu oder Rainbow Mountain wandern. Die Anden begeistern einfach durch vielfältige Fauna, Flora und Landschaften wie Gletscher, Vulkane, grasbewachsene Ebenen, Seen und Wälder. Besondere Highlights bieten der Machu Picchu und der Titicacasee. In den kühlen Höhenlagen der Anden fühlen sich flauschige Alpakas besonders wohl und du wirst dort sicher nicht nur einmal, diesen coolen Tieren begegnen.

Kulinarische Erlebnisse

Perus Vielzahl an kulturellen Richtungen hat auch die Küche stark beeinflusst und die Vielfalt der entstandenen Gerichte und Aromen hat an internationaler Bedeutung gewonnen. Nicht umsonst hat Peru seit 2012 bereits 9-mal bei den World Travel Awards den Titel “Beste kulinarische Destination der Welt” erhalten. Dort kannst du eine breite Palette von Speisen probieren, von denen du zuvor noch nie gehört hast. Ceviche (roher Fisch in Limettensaft), Chicha de Maíz (Maisbier) oder Cuy (Meerschweinchen) sind nur ein paar exotische Beispiele für außergewöhnliche Speisen. Natürlich muss dazu auch das Nationalgetränk Perus probiert werden: Pisco Sour. Das ist ein Cocktail aus Traubenschnaps, Limettensaft und rohem Eiweiß. Die besten Restaurants und das beste Streetfood findest du in Lima, dort kannst du dich durch zahlreiche günstige als auch gehobene Restaurants schlemmen.

DEINE UNTERKUNFT

So vielfältig wie Peru ist, so vielseitig sind auch unsere Freiwilligenprojekte und Standorte. 

Wir bieten dir verschiedene Auswahlmöglichkeiten an Unterkünften. Du kannst zum Beispiel in einem Einzelzimmer, in einem geteilten Apartment leben. Dabei hast du deine gemütliche Privatsphäre, aber kannst dich mit anderen Mitbewohnern in der Küche oder Gemeinschaftsbereich connecten.

Unsere Programme bieten zum Teil auch die Möglichkeit an, zusammen mit anderen Freiwilligen und Mitarbeitenden im projekteigenen Haus zu wohnen. Du teilst dir ein Mehrbettzimmer in der Unterkunft und verbringst nicht nur die Arbeit, sondern auch die Freizeit in familiärer Gemeinschaft. Die Verpflegung ist teilweise inbegriffen, ansonsten steht dir immer eine Gemeinschaftsküche zur Verfügung. Sprich uns gerne auf die Unterkunftsoptionen an und wir finden das passende Programm für dich.  

 

Gerne unterstützen wir dich auch bei der Anreise zu den Programmorten. Nach Cusco, Puerto Maldonado und Arequipa empfehlen wir einen Inlandsflug von Lima. Wenn du dich für die Buchung eines Anreisepaketes entscheidest, organisieren wir deine Weiterreise inklusive Taxis und Inlandsflüge. 

Warum sich Freiwilligen­arbeit in Peru lohnt

Wenn du dich für die Freiwilligenarbeit in Peru entscheidest, hast du die Wahl zwischen verschiedenen Freiwilligenprojekten, welche ökologische oder soziale Ziele verfolgen. Je nach deinen Interessen, kannst du den Umwelt- und Artenschutz unterstützen, oder dich für Kinder aus armen Verhältnissen einsetzen. Während du etwas Gutes für andere tust, kannst du gleichzeitig voll und ganz in die Kultur eintauchen und viel mit Einheimischen zusammenarbeiten. Eine Erfahrung, die dir neue Perspektiven öffnen wird und zur persönlichen Weiterentwicklung beiträgt.

Wir wissen, dass mit der Freiwilligenarbeit in Peru eine Reise ins Unbekannte auf dich wartet. Deshalb ist es uns wichtig, dass du vorab alle Informationen bekommst, die du brauchst, um dich sicher zu fühlen. In persönlichen Telefonaten und mit informativen Unterlagen bereiten wir dich auf die Reise vor und stellen dir alle Informationen zum Projekt deiner Wahl zur Verfügung. Bei der Auswahl unserer Projekte besuchen wir diese persönlich und machen uns ein genaues Bild des Arbeitsplatzes. Das Team von WanderWorld Travel ist selbst schon viel in Peru gereist, kennt die Gegebenheiten vor Ort und kann dir wertvolle Tipps geben. Wir pflegen stets einen persönlichen Kontakt zu unseren Freiwilligen und helfen bei allen Fragen weiter, sowohl vor als auch während der Reise. Auf Basis unserer jahrelangen Erfahrung in der Zusammenarbeit mit NGOs, kannst du deinen Traum eines Freiwilligen-Programmes vertrauensvoll mit WanderWorld Travel verwirklichen.

 

UNSERE PROJEKT­STANDORTE IN Peru

Wo soll dein ABENTEUER STATTFINDEN ?
Linie
See mit schneebedeckten Bergen
Huaraz,
Peru
Huaraz liegt inmitten der peruanischen Anden und bietet Einblick in das authentische Peru. Die Landschaft ist unglaublich eindrucksvoll und divers, mit blauen Lagunen, Wildtieren und majestätischen Gipfeln und wird daher auch die peruanische Schweiz genannt.
Schöner Tempel mitten in grünen Bergen
Lamay,
Peru
Im wunderschönen Lamay findest du Idylle durch weitläufige Felder und Landschaften wie in Bilderbüchern. Die majestätischen Berge hinter dem Tal sind schneebedeckt und laden zum Erklimmen ein. Viele kleine, ländliche Andendörfer liegen im Tal und geben Einblick in die peruanische Kultur.
Arequipa Stadt mit Vulkan im Hintergrund und Kirchturm
Arequipa,
Peru
In Peru solltest du die „weiße Kolonialstadt “ Arequipa auf keinen Fall verpassen. Die Stadt bietet mit seinem gelassenen Alltag und zugleich traditionsreichen Kulturen perfekte Freizeitoptionen. Im Umland gibt es spannende Ausflugsziele, wie beispielsweise der Coca Canyon und hohe Vulkane.
Cusco
Cusco,
Peru
In Cusco treffen sich Backpacker aus aller Welt und sorgen für gute Stimmung. Hier erlebst du die wahre Kultur der Peruaner, setze dich am Sonntag einfach auf die Plaza de Armas und lass dich von der Fröhlichkeit der Menschen in den Bann ziehen. Straßenmusiker und Verkäufer findest du hier an jeder Ecke.
Dschungel mit Flüssen drin
Puerto Maldonado,
Peru
Puerto Maldonado, ein Ort im peruanischen Amazonasgebiet, begeistert mit üppiger tropischer Vegetation, exotischer Tierwelt und dem mystischen Flair des Dschungels. Ein Paradies für Naturbeobachter, Abenteurer und Kulturliebhaber, welches auch authentische lokale Küche und Handwerkskunst bietet.
Kleine Hütte auf Farm
Pacora,
Peru
Im Nordwesten Perus findest du eine idyllische, ländliche Atmosphäre inmitten von Natur und traumhafte Landschaften. Hier kannst du den Alltagsstress hinter dir lassen und dich voll und ganz auf dich, die Tiere und das beeindruckende Land Peru konzentrieren.
DEIN ANSPRECH­PARTNER

IN peru

Carlos steht vor Machu Picchu in Peru
Carlos

Carlos ist deutsch-peruaner und lebt in Lima, er spricht sowohl Spanisch als auch Deutsch. Bei der Einführungsveranstaltung unternehmt ihr eine Walking-Tour durch die Hauptstadt Perus. Er kann dir seine Stadt zeigen, wie kein anderer und du bekommst authentische Eindrücke in die peruanische Kultur und Kulinarik. Bei jeglichen Fragen zum Land steht er dir mit seiner freundlichen und hilfsbereiten Art zur Seite und gibt gerne Tipps zum Reisen und für einen unvergesslichen Aufenthalt in Lima.

DEINE FREIZEIT IN Peru

Tauche ein in die außergewöhnliche Vielfalt an Unternehmungen in Peru. Von den majestätischen Gipfeln der Anden, über die rätselhaften Überreste der Inka-Zivilisation, bis hin zu pulsierenden lokalen Märkten – genieße die einzigartigen Erlebnisse, die dieses beeindruckende Land bereithält.

DEINE REISE GEHT WEITER…

MIT WANDERWORLD HAST DU VIELE MÖGLICHKEITEN.

Linie

Work & Travel

Möchtest du eine neue Kultur erleben, Erfahrungen sammeln und eine Sprache lernen? Dann ist ein Work & Travel Abenteuer perfekt für dich, um ein Land wie ein Local zu erleben.
Work&Travel Lateinamerika

Sprachreise

Möchtest du nicht nur eine Sprache lernen, sondern auch eine einzigartige Kultur erleben und Abenteuer erleben? Dann ist eine Sprachreise nach Latein- amerika genau das Richtige für dich!
Spanisch Sprachkurse

FARM EXPERIENCE

Bist du ein Natur- und Tierfreund und sehnst dich danach, dir unter strahlendem Sonnenschein mal richtig die Hände schmutzig zu machen? Dann bist du bei unserem Farm-Experience-Programm richtig.
FARM EXPERIENCE

Du möchtest wissen, wie du bei uns deine Projekte miteinander kombinieren kannst?

Erfahre hier, wie es funktioniert!

ERFAHRUNGS­BERICHTE

ZU FREIWILLIGENARBEIT IN PERU

Linie

FREIWILLIGEN­ARBEIT IN PERU UND DU PASST PERFEKT ZUSAMMEN?

DANN KOMM IN UNSERE FERNWEH-SPRECHSTUNDE!
Linie

SPRICH MIT …

Sophia, Gründerin von Wanderworld Travel

Lisa, Koordinatorin & Teilnehmendenbetreuung in Costa Rica

Amanda, Betreuung und Beratung vor der Abreise

… ÜBER DEIN ABENTEUER !

Hier können wir gemeinsam deine Freiwilligenarbeit in Peru planen und über deine Vorstellungen sprechen.

Melde Dich jetzt zur Fernweh-Sprechstunde . Wir freuen uns auf Dich!

Alles ganz unverbindlich und kostenlos.