Freiwilligenarbeit

IN Mittel- und Südamerika

Dein Abenteuer wartet

Du bist auf der Suche nach einer großartigen Erfahrung, bei der du gleichzeitig etwas Gutes tun kannst? Dann solltest du an einem sozialen Projekt teilnehmen. Freiwilligenarbeit in Lateinamerika erweitert deinen Horizont und gibt dir die Möglichkeit, die Welt von einer anderen Seite zu sehen. Durch deinen Einsatz unterstützt du Menschen, Tiere oder die Umwelt und hilfst lokalen Organisationen vor Ort bei ihrer täglichen Arbeit. Du kommst dabei eng mit den Menschen oder der Natur in Berührung. Und für das, was du gibst, wirst du mindestens genau so viel Dankbarkeit zurückbekommen. Eine großartige Erfahrung, die dich sehr erfüllen wird.

So reich unsere Länder in Süd- und Mittelamerika an Kultur und Naturschönheiten sind, so arm ist bedauerlicherweise ein großer Teil der Bevölkerung und so wichtig ist der Schutz der Umwelt, der einmaligen Tierwelt und die Entwicklung der Bildung der Kinder. Warte nicht länger und packe mit an, wo deine Hilfe wirklich benötigt wird.

Wir arbeiten mit lokal ansässigen Organisationen, die oftmals ebenso einen Sitz in einem europäischen Land oder den USA haben, von welchem sie finanzielle und strukturelle Unterstützung erhalten. Alle Organisationen unseres Programmes haben wir persönlich besucht und auf ihre Standards Gemeinnützigkeit überprüft.

Bei unserem Programm Freiwilligenarbeit stehen dir vielfältige Einsatzbereiche und Aufgabenfelder zur Auswahl. Die Art der Projekte unterscheiden sich je nach Land und Ort. Gerne beraten wir dich persönlich, welches Projekt auf deine Vorstellungen und Wünsche am besten zugeschnitten ist.

Bist du auf der Suche nach einer großartigen Erfahrung, bei der du gleichzeitig etwas Gutes tun kannst? Dann solltest du an einem sozialen Projekt teilnehmen. Freiwilligenarbeit in Lateinamerika erweitert deinen Horizont und gibt dir die Möglichkeit, die Welt von einer anderen Seite zu sehen. Durch deinen Einsatz unterstützt du Menschen, Tiere oder die Umwelt und hilfst lokalen Organisationen bei ihrer täglichen Arbeit. Dabei kommst du eng mit den Menschen oder der Natur in Berührung und erhältst viel Dankbarkeit zurück. Eine erfüllende Erfahrung!

Unsere Länder in Süd- und Mittelamerika sind reich an Kultur und Naturschönheiten, aber ein großer Teil der Bevölkerung ist arm, und der Schutz der Umwelt und Tierwelt sowie die Bildung der Kinder sind wichtig. Warte nicht länger und packe dort mit an, wo deine Hilfe benötigt wird.

Linie

Quick Facts

Gehe direkt zu Freiwilligenarbeit in...

Über Freiwilligenarbeit

Warum Freiwilligenarbeit?

Lateinamerika – ein Kontinent voller Kontraste. Traumstrände und Berge, tiefster Dschungel und bebende Metropolen, faszinierende Hochkulturen und moderne, zeitgenössische Innovationen und Denkweisen. Doch so reich und vielfältig die Länder Mittel- und Südamerikas an Kultur und außergewöhnlichen Landschaften sind, so groß ist leider bis in die Gegenwart auch die Armut in vielen Teilen der Länder. Viel zu oft bestimmen finanzielle Sorgen den Alltag, und nicht selten reicht es nicht für das tägliche Leben und die ausreichende Versorgung der Familien aus. Doch es bringt nichts, den Kopf in den Sand zu stecken. Hier wird Hilfe wirklich benötigt. Und auch du kannst ein Teil davon sein.

Du möchtest dich einsetzen und hast den Drang zu helfen? Dann bist du in Lateinamerika genau an der richtigen Adresse. Viele Amerikaner und Europäer, die eine Leidenschaft für Lateinamerika haben, etablieren hier gemeinnützige Organisationen, teilweise mit Sitz in ihrem Heimatland sowie finanzieller Unterstützung der westlichen Länder, um die Armut zu durchbrechen und den Betroffenen und ihren Familien zu helfen. Es gibt zahlreiche faszinierende Einrichtungen und Projekte, die bereits wichtige Veränderungen bewirken konnten und zahlreichen Menschen auf ihrem Weg in ein besseres Leben geholfen haben. Jedoch sind diese Organisationen auf deine Hilfe und die vieler internationaler Freiwilligen angewiesen, um die Projekte umzusetzen.

Deine Hilfe wird gebraucht

Du kannst aktiv an dem Erfolg der gemeinnützigen Organisationen und Projekte mitwirken. Unterstütze mit deinem Wissen und deiner Neugierde, deinen kreativen Ideen und deinem Unternehmertum, deinen handwerklichen Fähigkeiten und deiner Motivation, anderen Menschen zu helfen. Als Freiwilliger ergänzt du die Belegschaft der Organisationen und Projekte und bringst frischen Wind ins Team. Hilf Kindern, Jugendlichen und ganzen Gemeinden auf dem Weg in eine bessere Zukunft. Du kannst mit deiner Sozialarbeit einen entscheidenden Beitrag leisten, die Welt Schritt für Schritt zu verbessern. Deine harte Arbeit wird sich auszahlen, und das dankende Lächeln der Locals wirst du für immer in deinem Herzen tragen.

Entwickle dich weiter und sammle wertvolle Erfahrungen

Die Teilnahme an einem Freiwilligenprogramm wird zugleich deine persönliche und berufliche Entwicklung fördern. Es verändert nicht nur das Leben der Betroffenen, sondern wirkt sich auch positiv auf dein eigenes aus. Lerne Reisende aus aller Welt kennen und schließe Freundschaften mit interessanten gleichgesinnten Menschen. Übernimm Verantwortung und werde zu einer Respekt- und Vertrauensperson für Kinder und Jugendliche.

Verschiedene Kulturen treffen hier aufeinander. Dadurch entstehen interkulturelle Lernmöglichkeiten für alle Beteiligten – sowohl für die Kinder, ihre Familien, die Gemeinschaft und Freiwillige aus der ganzen Welt. Du wirst deine interkulturelle Kompetenz steigern und schnell selbstbewusster mit neuen Situationen umgehen können. Zudem dient die Teilnahme an unseren Projekten in Lateinamerika auch dem Ausbau deiner Sprachkenntnisse. Du wirst in engem Kontakt zu Einheimischen und Menschen aus ärmlichen Verhältnissen stehen, die keine Englischkenntnisse haben, und so dein Spanisch spielerisch verbessern. Mit den anderen Freiwilligen und Reisenden, die du triffst, wirst du viel auf Englisch kommunizieren. Wenn du offen und mit Weltneugier an die Arbeit im Projekt herangehst, wird dies eine bereichernde Erfahrung für dich sein.

So wählen wir unsere Projekte aus

Wir lieben Lateinamerika, haben die Länder dieses wunderschönen Kontinents selbst ausgiebig bereist, wurden dort geboren oder leben bis heute dort. Deshalb kennen wir uns vor Ort bestens aus, wissen, was zu einem unvergesslichen Work & Travel Abenteuer gehört und verfügen über ein breitgefächertes Netzwerk an Partnern. Wir stehen mit vollstem Vertrauen hinter jedem unserer Projekte und erweitern unser Angebot kontinuierlich.

Wir kaufen keine Programme von örtlichen Reiseagenturen ein. Jedes Projekt, dass wir unseren Teilnehmern anbieten, haben wir selbst ausgesucht, besucht, und mithilfe unserer Qualitätsstandards überprüft. Wir stehen im stetigen, engen Kontakt zu den Projektverantwortlichen vor Ort. Nur so behalten wir stets den Überblick, können einen reibungslosen Ablauf garantieren und flexibel und kurzfristig reagieren.

Wir sind davon überzeugt, dass es in Lateinamerika zahlreiche großartige soziale Projekte gibt, bei denen Hilfe dringend gebraucht wird. Dazu reist unsere Gründerin Sophia und Teile des Teams, viele Monate pro Jahr durch die Länder Lateinamerikas und schaut sich nach neuen spannenden Freiwilligenprojekten um, bei welchen unsere Teilnehmer aktiv an einer positiven Entwicklung vor Ort mitwirken und gleichzeitig Land, Leute und Kultur kennenlernen können.

Bevor wir ein Projekt anbieten, stellen wir vor Ort sicher, dass es gemeinnützig ist, das heißt, dass es bei der Arbeit unserer Teilnehmer nicht um den Profit des Arbeitgebers, sondern um einen guten Zweck vor Ort geht. Wir versichern uns, dass es allen Beteiligten des Projekts gut geht und dass die Arbeitsumgebung respektvoll, fair und sicher ist. Auch die Arbeitsbedingungen spielen für uns eine tragende Rolle. Die einheimischen Mitarbeiter werden nach lateinamerikanischen Standards fair bezahlt und behandelt. Die Programmgebühr fließt in die Unterkunft und die Verpflegung der Freiwilligen und teilweise eine obligatorische Spende an die Organisation.

Darüber hinaus werden selbstverständlich auch die Arbeitsbedingungen für unsere Teilnehmer überprüft. Besonders wichtig ist uns eine respektvolle Arbeitsatmosphäre, die Sauberkeit und sichere Lage der Projekte und Unterkünfte und geregelte Arbeitszeiten mit ausreichend Freizeit.

Wir sind eine spezialisierte Agentur, die ganz bewusst nur eine bestimmte Anzahl an Plätzen vermittelt. Wir heben uns durch unsere persönliche Beratung, unsere individuelle Betreuung und unsere qualitativ hochwertigen Arbeitsplätze gerne aus der Fülle anderer Anbieter ab.

Spanischkenntnisse

Brauche ich Spanischkenntnisse?

Je nach Niveau deiner bereits vorhandenen Spanischkenntnisse, empfehlen wir dir, am Anfang deines Programms einen Sprachkurs zu absolvieren, um gewisse Grundkenntnisse zu erwerben oder deine Kenntnisse aufzufrischen.

In der Regel sind bei unseren Projekten Grundkenntnisse ausreichend, die du auch ohne Vorkenntnisse vor Ort erlernen kannst. Diese Grundkenntnisse sind jedoch sehr wichtig, um dein Projekt erfolgreich abzuschließen und deine Reise in vollen Zügen zu genießen. Dies ist insbesondere bei der Freiwilligenarbeit wichtig, da du in vielen Projekten mit Kindern oder Menschen zusammenarbeitest, die leider nicht die akademischen Möglichkeiten haben, Englisch oder andere Sprachen zu lernen. Daher findet die Kommunikation hauptsächlich auf Spanisch statt. In den meisten Projekten gibt es jedoch auch mindestens eine Person sowie die anderen Volunteers, mit denen du dich auch auf Englisch verständigen kannst. Mit etwas Neugier wirst du die Sprache schnell lernen.

Sprachschulen:

Wir haben unsere Partner-Sprachschulen an jedem Ort sorgfältig ausgewählt und auf unsere Standards hin geprüft. Wir arbeiten mit kleineren Sprachschulen zusammen, denen es nicht um Massen an Studenten geht, sondern bei denen eine personalisierte Betreuung und schnelle Lerneffekte im Vordergrund stehen. Es sind in der Regel sehr familiäre Institutionen. Die Schulen bieten neben dem Unterricht zusätzlich außerschulische Aktivitäten an, bei denen du schnell den Anschluss zu deinen Mitstudenten sowie zur lateinamerikanischen Kultur findest. Gehe gemeinsam mit den anderen Volunteers Salsa tanzen oder mache einen Kochkurs und lerne die Zubereitung der lokalen Spezialitäten.

Alle unsere Sprachschulen liegen zentral und nur wenige Gehminuten von deiner Unterkunft entfernt.

Sprachkurse:

Du hast die Wahl entweder zu Beginn deiner Reise an einem intensiven 2-wöchigen Sprachkurs teilzunehmen, bevor du dein Projekt beginnst oder du absolvierst den Kurs parallel zum Projekt.

Der 2-wöchige Kurs besteht aus 20 Unterrichtsstunden pro Woche, welche in einer kleinen Gruppe internationaler Teilnehmer stattfinden. Wenn du den Kurs neben deiner Freiwilligenarbeit im Projekt machen möchtest, finden 10 Stunden pro Woche statt.

Vor Beginn des Sprachkurses werden deine Spanischkenntnisse getestet, damit du in eines der folgenden Niveaus eingestuft werden kannst:

Basic:

Du bist in der Lage, Kommunikationen in alltäglichen Situationen, kulturellen Aspekten oder im Rahmen unmittelbarer Bedürfnisse in einfacher Sprache zu führen. Dieses Level wird für die meisten Programme benötigt. Du erreichst es nach einem 20-Stündigen Kurs.

Intermediate:

Du verstehst häufig verwendete, alltägliche Ausdrücke sowie persönlich relevante Themen, wie zum Beispiel grundlegende Informationen über dich selbst und deine Familie, Einkaufsmöglichkeiten, Sehenswürdigkeiten oder Arbeit.

Du verstehst den Kern eines Textes über bekannte Themen in Bezug auf die Arbeit, Studium oder Freizeit in Standardsprache. Zudem hast du die Fähigkeit, mit Situationen oder Problemen beim Reisen in spanischsprachigen Ländern eigenständig umzugehen. Auch kannst du deine Wünsche und Erfahrungen sowie kurze Meinungen ausdrücken.

Advanced:

Du bist in der Lage, eine einfache und natürliche Kommunikation mit Muttersprachlern zu führen und mit Spontaneität zu interagieren. Du kannst klare und detaillierte Texte zu verschiedenen Themen verfassen und eine Meinung mit Argumenten verteidigen. Auch verstehst du den Kern komplexer Texte über konkrete und abstrakte Themen.

Erfahrungs­berichte

Zu Freiwilligenarbeit

Linie

Du hast Lust, an unserem Freiwilligenarbeit-Programm teilzunehmen?

Dann komm in unsere Fernwehsprechstunde

Linie

SPRICH MIT …

Sophia, Gründerin von Wanderworld Travel

Lisa, Koordinatorin & Teilnehmendenbetreuung in Lateinamerika

Amanda, Betreuung und Beratung vor der Abreise

… ÜBER DEIN ABENTEUER !

Du hast Fragen zu den Work & Travel Programmen?

Melde Dich jetzt zur Fernweh-Sprechstunde  an. Wir freuen uns auf Dich!

Alles ganz unverbindlich und kostenlos.