Uns erreichst Du unter:

 +49 89 2000 8440

+49151 222 9 2020

Mo bis Fr, 09:00-18:00 Uhr

Oder trage dich hier für einen Beratungstermin per Telefon oder Zoom ein.

E-Mail: hello@wanderworld.travel

Zur Newsletter Anmeldung

Oder hinterlasse uns hier deine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, wir setzen uns umgehend mit dir in Verbindung.

 

 

 

FREIWILLIGENARBEIT GUATEMALA

TURTLE PROTECTION

Liebst du Tiere und möchtest besonders bedrohte Tierarten vor dem Aussterben retten? Hast du eine besondere Faszination für Schildkröten? In El Hawaii, einem paradiesischen Ort an der Pazifikküste Guatemalas, lebt die Lederschildkröte, die leider vom Aussterben bedroht ist. Du unterstützt du bei der Aufzucht und Freisetzung der Babyschildkröten, aber auch in der Forschung, der Organisation und im Marketing wird deine Hilfe dankend angenommen. Werde Teil eines großartigen Projekts, lerne Freiwillige aus aller Welt kennen und hilf den süßen Schildkrötenbabys auf ihrem Weg in die Freiheit!

QUICK FACTS

Art des Programmes

Programmort

Arbeitszeit

Programmbeginn

Dauer

Mindestalter

Sprache

Voraussetzungen

Unterkunft

Verpflegung

Betreuung

Internet

Preis

Schildkröten Auffangstation

Hawaii, Guatemala

ab 20 Stunden pro Woche

Jeden 1. Samstag im Monat

1-6 Monate

18 Jahre

Spanisch, Grundkenntnisse wünschenswert

Tierlieb, Naturverbunden

Mehrbettzimmer auf dem Projektgelände

täglich 3 Mahlzeiten inbegriffen

Ansprechpartner vor Ort

Mobiles Internet mit Sim-Karte von WanderWorld Travel

Ab 1400 Euro

QUICK FACTS

Art des Programmes: Schildkröten Auffangstation

Programmort: Hawaii, Guatemala

Arbeitszeit: ab 20 Stunden pro Woche

Programmbeginn: Jeden 1. Samstag im Monat

Dauer: 1-6 Monate

Mindestalter: 18 Jahre

Sprache: Spanisch, Grundkenntnisse wünschenswert

Voraussetzungen: Tierlieb, Naturverbunden

Unterkunft: Mehrbettzimmer auf dem Projektgelände

Verpflegung: täglich 3 Mahlzeiten pro Tag inbegriffen

Betreuung: Ansprechpartner vor Ort

Internet: Mobiles Internet mit Sim-Karte von WanderWorld Travel

Preis: ab 1400 Euro

PROJEKTBESCHREIBUNG

Bist du ein Fan von Schildkröten und möchtest dabei helfen, bedrohte Tiere vor dem Aussterben zu retten? Dann ist unser Rettungszentrum an der Pazifikküste Guatemalas genau das Richtige für dich. Unsere lokale Organisation setzt sich für den Schutz der pazifischen Lederschildkröte ein, die leider vom Aussterben bedroht ist. Sie initiierten Naturschutzaktivitäten, um der Bedrohung der Tiere durch die Überernte der Eier entgegenzuwirken. Trotz ihres bedrohten Status werden in Guatemala praktische alle Meeresschildkrötennester pochiert und die Eier verkauft. Du kannst nun dazu beitragen, dass viele kleine Schildkrötenbabys ihren Weg sicher und gesund zurück in den Pazifik finden.

Die Organisation sammelt Meeresschildkröteneier am Strand und Spenden von den lokalen Sammlern und kümmert sich im Anschluss um das Ausbrüten der Eier. Von nun an wird sich Tag und Nacht um diese gekümmert. Nach der Inkubation werden die Schildkrötenbabys von dem Rettungszentrum ins Meer entlassen. Eine einmalige Erfahrung und ein ganz besonderer Moment, bei dem auch du dabei sein und unterstützen kannst. Darüber hinaus kümmert sich das Rettungszentrum auch um andere Tier- und Vogelarten, deren Nachkommen in den naheliegenden Mangrovengebieten geboren werden und die Hilfe zum Überleben benötigen.

Interessierst du dich für Biologie? In Zusammenarbeit mit Studenten und Forschern aus der ganzen Welt führt die Organisation auch sehr detaillierte Forschungen über Meeresschildkröten durch, einschließlich der Umgebungsbedingungen in Brütereien und am Strand, Schlüpflings-Erfolgsraten, Temperaturmessungen, Kriechzählungen, DNA-Studien und Überwachung der Bevölkerung auf offener See. Ein sehr spannender Teil der Arbeit, bei dem du viel Neues lernen wirst.

Neben den Meeresschildkröten setzt sich das Projekt auch für den Artenschutz der Krokodile, Leguane, gelben Papageien und die Erhaltung des Ökosystems der Mangroven ein. Die Organisation beherbergt ein Zucht- und Rettungszentrum für Leguane, Krokodile und Papageien. Krokodile und andere Tiere waren einst an der Südküste reichlich vorhanden, verschwinden jedoch aufgrund von Jagd und Verlust des Lebensraums rasch. Wenn die Jungtiere große genug sind, werden sie in den nahegelegenen Mangrovenwäldern entlassen. Volunteers können auch bei der Fütterung und Pflege der Tiere unterstützen.

AUFGABEN

Das Rettungszentrum engagiert sich in vielen Bereichen, und es gibt immer unterschiedliche Aufgaben und Arbeitsbereiche, in denen du dich einbringen kannst.

Die Freiwilligen nehmen an Nachtpatrouillen teil und suchen nach Nestern, in denen Schildkröten ihre Eier gelegt haben. Meeresschildkröten nisten und schlüpfen fast immer in der Nacht. Sobald eine Schildkröte gefunden ist, wartest du bis sie fertig gelegt hat, sammelst die Eier und gräbst sie dann in der Brüterei ein. Wenn die Nester in der Brüterei anfangen zu schlüpfen, überprüfst du mehrmals pro Tag die Jungtiere. Diese werden dann gemessen, gewogen und am Strand ausgesetzt. Oftmals kommen Gruppen von Kindern und Touristen, um an der Befreiung der Jungtiere teilzunehmen. Dabei kannst du ihnen dein bereits gesammeltes Wissen über die faszinierenden Tiere weitergeben und über den Schutz und die Biologie von Meeresschildkröten aufklären.

Du hilfst zudem bei der Messung von Nest- und Sandtemperaturen, führst tägliche Krabbel-Zählungen durch (Schildkrötenspuren zählen) und überwachst und protokollierst die Erfolgsraten von Jungtieren. Als Freiwilliger reagierst du auch auf die Strandung von Meeresschildkröten und anderen Meerestieren und koordinierst deren Rettung und Behandlung.

Die Freiwilligen können zudem auch Bildungsvorträge in lokalen Schulen halten, Kinder und Touristen betreuen, die das Bildungszentrum besuchen, Unterrichtsmaterial vorbereiten und bei der Instandhaltung des Rettungszentrum unterstützen.

Hawaii

Das Projekt befindet sich an der traumhaften Pazifikküste Guatemalas in der Nähe des Dorfes Hawaii und 7 km östlich des Hauptferienortes Monterrico. Das Rettungszentrum liegt im Nationalpark Parque Hawaii und umfasst ein 3 Hektar großes, geschütztes Gebiet. Die Fahrt nach Hawaii beträgt etwa 2,5 Stunden. Hier erwarten dich faszinierende Natur und traumhafte Strände. Du wirst von den Projektverantwortlichen in Antigua abgeholt.

Das 20 km lange Naturschutzgebiet mit Küsten- und Mangrovensümpfen ist voller Vogel- und Wasserlebewesen. Die bekanntesten Bewohner des Reservats sind die vom Aussterben bedrohten Lederrücken- und Ridley-Schildkröten, die an vielen Stellen entlang der Küste ihre Eier am Strand ablegen. Die spannenden Mangrovensümpfe sind ein Netzwerk von 25 Lagunen, die alle durch Kanäle miteinander verbunden sind. In deiner Freizeit kannst du Bootstouren durch den Nationalpark unternehmen und die exotischen Mangroven und Lagunen erkunden oder einfach am Traumstrand von Monterrico entspannen. Monterrico ist in den letzten Jahren durch den zunehmenden Tourismus stetig gewachsen. Die Infrastruktur wurde ausgebaut und umfasst jetzt viele Fußgängerwege, Bootstouren, Restaurants und Hotels.

VORAUSSETZUNGEN

Für das Programm benötigst du keine speziellen Voraussetzungen. Du solltest Lust auf die Arbeit mit Tieren haben und die Motivation besitzen, das Leben der Tiere nachhaltig zu verbessern und dich für den Umweltschutz engagieren. Auch ist uns die Offenheit für neue Kulturen besonders wichtig. Du wirst Menschen aus aller Welt kennenlernen, neue Freundschaften knüpfen und viel dazu lernen.

SPRACHE

Die Landessprache in Guatemala ist Spanisch. Da du viel in Kontakt zu Einheimischen stehen wirst sind Grundkenntnisse für dieses Projekt empfehlenswert. Zu Beginn des Programms empfehlen wir einen Sprachkurs. Deine Kenntnisse werden sich aber auch vor Ort spielerisch verbessern.

UNTERKUNFT

Du wohnst gemeinsam mit anderen Freiwilligen in einem der 3 Volunteer-Häuser im Hawaii Park. Hier ist immer was los und du wirst schnell Anschluss finden. Die Unterkünfte sind rustikal und sehr gemütlich, und mit der Meeresbrise und dem Rauschen der Brandung in der Ferne sorgen sie für die ideale Atmosphäre, um die Wunder des Pazifischen Ozeans zu genießen. Du teilst dir mit 3 weiteren Freiwilligen ein Mehrbettzimmer. Die Verpflegung ist im Preis inbegriffen. Das Projekt hat einen eigenen Koch, welcher dich täglich mit drei Mahlzeit am Tag versorgt. Das Essen ist typisch guatemaltekisch. Du hast dort mobiles Internet mit deiner SIM-Karte.

DEIN ANSPRECHPARTNER IN GUATEMALA

Alejandro ist Guatemalteke und in Antigua aufgewachsen. Deshalb kennt er die Stadt, das Land und seine Kultur wie kein anderer. Er hat eine große Leidenschaft für Deutschland, war schon einige Male dort zu Besuch und spricht die Sprache fließend. Alejandro hat immer ein offenes Ohr für deine Wünsche und freut sich, dir seine Heimat näher zu bringen. Gerne organisiert er Stadtbesichtigungen und Wochenendausflüge für unsere Teilnehmer, nimmt sie mit zu seinen Freunden und integriert sie somit schnell ins Leben Antiguas. Allein fühlen wirst du dich nie. Alejandro holt dich vom Flughafen ab und zeigt dir am ersten Arbeitstag den Weg zu deinem Projekt.

LEISTUNGEN UND PREISE

Preise

  • 1. Monat im Startpaket: 1400 Euro
  • Verlängerungsmonat: 790 Euro
  • Als 2. oder 3. Programm: 1140 Euro

Erfahre mehr über unsere Leistungen hier.

ÄHNLICHE PROJEKTE