Uns erreichst Du unter:

 +49 89 2000 8440

+49151 222 9 2020

Mo bis Fr, 09:00-18:00 Uhr

Oder trage dich hier für einen Beratungstermin per Telefon oder Zoom ein.

E-Mail: hello@wanderworld.travel

Zur Newsletter Anmeldung

Oder hinterlasse uns hier deine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, wir setzen uns umgehend mit dir in Verbindung.

 

 

 

KAKAO FARM COSTA RICA

Hast du Lust morgens mit Blick auf saftige grüne Wiesen und atemberaubende Berglandschaft aufzuwachen? Dann pack deine Sachen, wir bringen dich ins Paradies! Du fühlst dich in der Natur pudelwohl und bist am liebsten den ganzen Tag draußen? Dich interessiert der ökologische Anbau von Obst und Gemüse? Auf der Kakao Farm kannst du das alles und noch viel mehr erleben. Die Farm bietet dir die einzigartige Chance mitten im costa-ricanischen Urwald zu leben und zu arbeiten. Du bist ständig im Grünen und kannst die faszinierende Umgebung mit zwei Vulkanen, Regenwäldern, bezaubernden Wasserfällen, exotischen Tieren und Pflanzen erkunden.

Hast du dich schon einmal gefragt, wo eigentlich Schokolade herkommt? Hier lernst du es! Unterstütze die Farm beim ökologischen Kakaoanbau und lerne alles über die spannende Schokoladenherstellung. Beweise deinen grünen Daumen beim Pflanzen und Ernten von Obst und Gemüse. In deiner Freizeit kannst du den magischen Río Celeste besuchen oder in die Kakao-Fabrik reinschnuppern.

QUICK FACTS

Art des Programmes

Programmort

Arbeitszeit

Programmbeginn

Dauer

Mindestalter

Sprache

Voraussetzungen

Unterkunft

Verpflegung

Betreuung

Internet

Preis

Kakao Farm

Bijagua de Upala, Costa Rica

7 Stunden pro Tag (8:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr), Montag – Freitag

Jeden 1. Samstag im Monat

1-6 Monate

18 Jahre

Englisch und Spanisch Grundkenntnisse (wünschenswert)

Gerne an der Natur

Einzel- oder Mehrbettzimmer auf dem Farmgelände

3 Mahlzeiten pro Tag inbegriffen

Deutschsprachiger Ansprechpartner vor Ort

Mobiles Internet mit Sim-Karte von WanderWorld Travel

Ab 1280 Euro

QUICK FACTS

Art des Programmes: Kakao Farm

Programmort: Bijagua de Upala, Costa Rica

Arbeitszeit: 7 Stunden pro Tag (8:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr), Montag – Freitag

Programmbeginn: Jeden 1. Samstag im Monat

Dauer: 1-6 Monate

Mindestalter: 18 Jahre

Sprache: Englisch und Spanisch Grundkenntnisse (wünschenswert)

Voraussetzungen: gerne in der Natur

Unterkunft: Mehrbettzimmer auf dem Farmgelände

Verpflegung: 3 Mahlzeiten pro Tag

Betreuung: deutschsprachiger Ansprechpartner vor Ort

Internet: Mobiles Internet mit Sim-Karte von WanderWorld Travel

Preis: ab 1280 Euro

PROJEKTBESCHREIBUNG

Unsere Finca ist eine ökologische Farm, die es den Teilnehmern ermöglicht, die Natur und Kultur des ländlichen Costa Ricas zu erleben. Sie liegt fern ab von der Zivilisation mitten im grünen Urwald, umgeben von einer rauen Vulkanlandschaft. Zahlreiche Wanderwege und ein riesiger Nationalpark laden zum Wandern und Tierbeobachtung ein.

Auf der Farm wachsen das ganze Jahr über Kakaofrüchte. Nach der Ernte und Trocknung der Bohnen, werden diese in der farmeigenen Fabrik in Playas del Coco zu Schokolade verarbeitet und verkauft.

Die Mission von der Farm ist ein verantwortungsbewusster Umgang mit Ressourcen und Natur. Die Farm ist Mitglied einer weltweiten Initiative zur Förderung von biologischer Landwirtschaft. Vor allem das nachhaltige wirtschaften liegt ihnen am Herzen. Neben dem Lernen über die biologische Landwirtschaft, können die Teilnehmer auch etwas über die lokale Ökologie und Kultur erfahren. Ziel der Farm ist es außerdem, sich so weit wie möglich selbst zu versorgen. In Handarbeit werden Obst und Gemüse angebaut und täglich in den frischen selbstgekochten Mahlzeiten verwertet. Du wirst aus erster Hand erfahren, wie anstrengend aber zugleich unglaublich schön es sein kann, „das eigene Essen auf den Tisch zu bringen“. Und es wird dir garantiert noch besser schmecken!

Das Konzept der Farm heißt „learning by doing„. Du nimmst an den täglichen Aufgaben des Farmbetriebes teil, packst in Teamarbeit mit an und lernst noch ganz nebenbei Spanisch zu sprechen. Du brauchst keinerlei Wissen oder Erfahrungen, um teilzunehmen. Jeder kann seine ganz eigenen Stärken und Fähigkeiten miteinbringen. Das Wichtigste ist, dass du Neues lernen möchtest und Spaß bei der Arbeit hast.

Du bist ein Teamplayer und lernst gerne Menschen kennen? Dann werden dich die Mitarbeiter auf der Farm herzlichen willkommen heißen. Dort wirst du nicht nur Teil des Teams, sondern Teil der Familie. Durch gemeinsame Projekte und Mahlzeiten, rücken alle zusammen und du wirst dich nie allein fühlen. Dich erwarten herzliche und lustige Menschen, lateinamerikanische Kultur, spannende Abenteuer und tropische Natur.

AUFGABEN

Von der Bohne zur Schokolade. Auf der Kakao Farm bekommst du die Möglichkeit, alle Stufen der Kakaoproduktion kennen zu lernen. Angefangen bei den verschiedenen Sorten und Baumarten bis zur fertigen Schokoladentafel. Von der Aufzucht der Setzlinge, dem Pflanzen, Veredeln und Zuschneiden, Ernten der Früchte, Fermentieren, Trocknen und schließlich die Herstellung der Schokolade. Beim Pflanzen und Ernten wirst du selbst Hand anlegen und nebenbei alles Lernen, was man bei der Herstellung von Schokolade beachten muss.

Die Kakaoernte ist absolute Handarbeit. Deshalb benötigen viele Farmen Unterstützung während der Ernte. Dabei werden die großen Früchte mit einem Messer vom Baum abgeschlagen und danach geöffnet, um die Bohnen rauszuholen. Du wirst dich wahrscheinlich wundern, dass die frischen Bohnen weiß und ungenießbar sind. Erst nach einem langen Prozess entfalten sie das gewohnte Kakao-Aroma.

Aber die Aufgaben auf der Farm sind vielfältig und drehen sich nicht ausschließlich um den Kakao.

Willst du das Leben als Selbstversorger ausprobieren? Dann ist die Farm der richtige Ort. Hier kannst du nicht nur die farmeigenen Hühner füttern und Eier einsammeln, sondern auch frisches Obst und Gemüse aus eigenem Anbau ernten. Beweise deinen grünen Daumen, indem du beim Pflanzen, Gießen und Pflegen der Beete unter die Arme greifst. Alle selbstgepflanzten Lebensmittel der Farm werden in den täglichen Mahlzeiten verwertet.

BIJAGUA

Die kleine Stadt Bijagua liegt mitten im grünen Tal zwischen den beiden Vulkanen Miravalles und Tenorio im schönen Norden Costa Ricas. Die Farm verfügt über 6 Hektar Produktionsfläche und 4 Hektar Waldreservat. Dabei handelt es sich um einen atemberaubenden Urwald (auch Primärwald) der von Menschen beinahe unberührt ist.  Er ist die Heimat vieler tropischer und seltener Tierarten wie Faultiere, Riesenschmetterlinge, Tapire und Pumas. Nicht nur die wilden Orchideen werden dich dort zum Staunen bringen. Bijagua ist bedeckt mit fruchtbarem Ackerland, saftigen grünen Wiesen und Obstgärten mit aller Hand exotischen Früchten. Der Urwald bietet den idealen Lebensraum für Kolibris, Tukane und Papageien. Aber nicht nur für Vogelliebhaber ist dieser Ort ein Paradies. Bijagua ist der perfekte Ort zum Abschalten und Natur pur zu genießen.

Außerdem gibt es zahlreiche Ausflugmöglichkeiten in der Nähe. Nur einige Kilometer entfernt liegt der Nationalpark Tenorio des gleichnamigen Vulkans. Dort erwarten dich abenteuerliche Wanderungen, Hängebrücken und faszinierende Steilhänge. Den Blick auf den schönsten Wasserfall Costa Ricas darfst du dir auf keinen Fall entgehen lassen: der Río Celeste. Das eisblaue Wasser dieses Flusses ist einzigartig und wunderschön. Diesen magischen Ort erreichst du in nur 15 min. Autofahrt.

VORAUSSETZUNGEN

Liebe zu Natur und Pflanzen – du benötigst sonst keine speziellen Voraussetzungen. Das Wichtigste ist, dass du Spaß an der Arbeit auf der Farm hast und motiviert bist, auch mal mit anzupacken. Außerdem solltest du Lust haben Spanisch zu lernen und dich auf noch unbekannte Menschen und Kultur einzulassen. Aufgeschlossenheit gegenüber anderen Lebensweisen und Menschen aus aller Welt ist genauso wichtig, wie die Bereitschaft Neues zu lernen und im Team zu arbeiten. Dafür erwarten dich Leben und Arbeiten in atemberaubender Natur und vor allem eine Menge Spaß!

SPRACHE

Die Landessprache in Costa Rica ist Spanisch. Du benötigst keine Kenntnisse der Spanischen Sprache, um im Programm teilzunehmen. Allerding ist es von Vorteil schon etwas Spanisch zu sprechen, da nicht alle Teammitglieder der Farm Englisch können. Solltest du noch keine Kenntnisse haben, empfehlen wir dir einen Sprachkurs zu Beginn der Reise zu besuchen, den wir gerne für dich organisieren. Deine Sprachkenntnisse werden sich aber auch vor Ort spielerisch verbessern.

UNTERKUNFT

Du kannst entscheiden, ob du lieber in einem Mehrbettzimmer oder in einem Einzelzimmer (gegen Aufpreis) wohnen möchtest. Die liebevoll eingerichteten Zimmer befinden sich auf dem Farmgelände – mitten in der Natur.

Die Verpflegung auf der Farm ist inbegriffen, du wirst mit drei Mahlzeiten pro Tag versorgt. Bei der Zubereitung des Essens kannst du auch gerne helfen und somit neue Rezepte lernen.

DEINE ANSPRECHPARTNERIN COSTA RICA

Lisa ist Deutsche und mit ihrem costa-ricanischen Freund nach Costa Rica ausgewandert. Davor hat sie das Land schon einige Male besucht und kennt sich deshalb bereits sehr gut mit der Kultur, den Traditionen und Gegebenheiten vor Ort aus. Nachdem sie sich in das Land und die Leute verliebt hat, hat sie beschlossen dort zu leben, wo andere Urlaub machen. Sie spricht neben deutsch und englisch auch fließend spanisch. Lisa empfängt dich gerne mit ihrer warmherzigen und lustigen Art in San José und möchte dir unbedingt ihre wunderschöne Wahlheimat vorstellen. Als deutsche Ansprechpartnerin vor Ort wird sie dir alle Fragen beantworten und du kannst immer auf sie zukommen, wenn du Hilfe brauchst.

LEISTUNGEN UND PREISE

Preise

  • 1. Monat im Startpaket: 1280 Euro
  • Verlängerungsmonat: 700 Euro
  • Als 2. oder 3. Programm: 1000 Euro
  • Erfahre mehr über unsere Leistungen hier.