Uns erreichst Du unter:

 +49 89 2000 8440

+49151 222 9 2020

Mo bis Fr, 09:00-18:00 Uhr

Oder trage dich hier für einen Beratungstermin per Telefon oder Zoom ein.

E-Mail: hello@wanderworld.travel

Zur Newsletter Anmeldung

Oder hinterlasse uns hier deine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, wir setzen uns umgehend mit dir in Verbindung.

 

 

Freiwilligenarbeit in Peru

Auf nach Südamerika

Linie

Du sehnst dich nach einem Abenteuer in der Ferne und willst gleichzeitig etwas Gutes tun? Hast du Lust ein vielseitiges Land von den Andengipfeln, über Wüstengegenden bis hin zum Regenwald zu bereisen? Bienvenido in Peru!

Wir ermöglichen dir einen abwechslungsreichen Aufenthalt in fernen Ländern, in denen du gleichzeitig verschiedene Hilfsprojekte unterstützen kannst, z.B. bei der Freiwilligenarbeit in Peru. Peru bietet dir eine Welt voller Kultur, Geschichte und einzigartigen Landschaften, die du noch nie gesehen hast. Es ist nicht nur ein Reiseziel für Backpacker und Touristen, auch Freiwillige und FSJler zieht es in das Land der Inka.

Durch die Freiwilligenarbeit lernst du das Land abseits des Tourismus kennen und tauchst ein in die Kultur, Natur und lernst die Geschichte der Ureinwohner kennen, die den Machu Picchu erbauten. Gemeinsam mit unserem Team und Betreuern vor Ort helfen wir dir dabei, deinen Traum zu verwirklichen.

Selbstverständlich kannst du bei uns auch deine Freiwilligenarbeit mit (mehreren) anderen Projekte und Ländern kombinieren.

Melde dich einfach zu unserer Fernweh-Sprechstunde an, um mehr über unsere Programme und die Planung deiner Reise nach Südamerika zu erfahren.

Soziale Projekte in Peru

Kinder und Jugendliche auf die Zukunft vorbereiten

Linie

Insbesondere die indigene Bevölkerung von Peru hat es schwer: Ein Großteil von ihnen lebt an oder sogar unterhalb der Armutsgrenze des Landes.

Die Unterversorgung der Bevölkerung gründet in soziopolitischen Ungleichheiten bis hin zur Diskriminierung und Misswirtschaft der Regierung. Leidtragende sind vor allem die Menschen in den ländlicheren Gegenden. Viele Freiwilligenprojekte möchten genau diesen Ungleichheiten entgegen wirken.

Damit die Kinder dort nicht auf die falsche Bahn geraten, sondern ihr eigenes Schicksal in die Hand nehmen können, brauchen sie Zugang zu Bildung und Motivation. In den sozialen Projekten können mit Hilfe der Freiwilligenarbeit genau diese Zufluchtsorte geschaffen werden, durch welche die Kinder sich sicher und geliebt fühlen.

Während deiner Freiwilligenarbeit in Peru hast du die Möglichkeit, dich für verschiedene Projekte in der Region zu engagieren:

Button für das Teaching Programm Peru
Button für das Youth Development Programm Peru
Button für das Childcare Programm Peru

Egal, ob du während deiner Zeit in Peru in einer unserer Partnerschulen tätig bist, die Hausaufgaben- und Freizeitbetreuung der Kinder übernimmst oder die Mädchen in einem Kinderheim auf ihrem Weg in die Zukunft begleitest – deine Hilfe wird an vielen Stellen dringend benötigt! Gleichzeitig bietet dir die Freiwilligenarbeit in Peru dir die einzigartige Chance, deine Spanisch-Kenntnisse ganz spielerisch zu vertiefen.

Du wirst schnell merken, mit wie viel Dankbarkeit dir die peruanischen Kinder begegnen. Nutze die Gelegenheit der Freiwilligenarbeit, gemeinsam mit vielen anderen den Alltag dieser Kinder mitzugestalten und ihnen einen besseren Weg in die Zukunft zu bereiten.

Tier- und Naturschutz:

Hilfsprojekte in Peru kennenlernen

Peru gehört zu den flächenmäßig größten Ländern Südamerikas und besteht aus drei verschiedenen Klimazonen: Costa (Küstenregion), Sierra (Anden und Hochland) sowie Selva (Regenwald). Etwa 60 Prozent des Landes bestehen dabei aus Regenwald. Vor allem für den Amazonas-Regenwald ist das Land bekannt. Genau hier ist die Freiwilligenarbeit in Peru ebenfalls wichtig:

Die Zerstörung des Regenwaldes ist schon lange ein Problem, dem sich NGOs und Hilfsprojekte in Peru widmen. Um das Nationalreservat zu schützen, wurde unter anderem unser Naturschutzprojekt in der Nähe von Puerto Maldonado ins Leben gerufen. Gemeinsam mit erfahrenen Landwirten, Förstern und Ökologen kannst du dich bei der Freiwilligenarbeit in Peru für die Aufforstung des Gebiets einsetzen.

Die Freiwilligenarbeit in Peru ermöglicht dir ebenfalls die Einzigartigkeit der Landschaft kennenzulernen und während deines Aufenthalts in die Kultur der indigenen Peruaner einzutauchen.

Während deiner Freiwilligenarbeit in Peru kannst du für die verschiedenen Hilfsprojekte in Peru tätig sein und hast immer die einzigartige Natur des Landes direkt vor der Haustür. Die meisten unserer Freiwilligenprojekte liegen mitten in den Anden – umgeben von 6.000 Meter hohen Bergen. Dort leben auch die Nachfahren der Inka und prägen die Kultur der Region bis heute. Entdecke die Schönheit des Landes gemeinsam mit anderen Freiwilligen und Backpackern.

Button für das Wildlife Rescue Programm Peru
Button für das Rainforest Protection Programm Peru

Bei unserem Reiseplaner kannst du unsere verschiedenen Projekte miteinander kombinieren und den Gesamtpreis des Programms ermitteln.
Im Anschluss kannst du dir ein Angebot von deiner Traumkombination erstellen lassen.

Freiwilligenarbeit in Peru mit WanderWorld Travel

Linie

Wenn du dich für die Freiwilligenarbeit in Peru entscheidest, hast du die Wahl: Jedes unserer Partnerprojekte sucht Unterstützung zwischen einem und sechs Monaten. So hast du die Möglichkeit, deine Zeit auf verschiedene Hilfsprojekte aufzuteilen.

Du brauchst Hilfe bei der Planung oder bist noch unsicher, für welche Projekte du dich entscheiden sollst? Kein Problem! In unserer Fernweh-Sprechstunde gehen wir individuell auf deine Fragen und Wünsche zur Freiwilligenarbeit ein.

Übrigens: Falls du statt Freiwilligenarbeit in Peru lieber an einem Work and Travel Projekt teilnehmen möchtest, dann schau dir unsere Programme für Work and Travel in Peru an. 

Wir wissen, dass mit der Freiwilligenarbeit in Peru eine Reise ins Unbekannte auf dich wartet. Deshalb ist es uns wichtig, dass du vorab alle Informationen bekommst, die du brauchst, um dich sicher zu fühlen. Bei der Auswahl neuer Projekte besuchen wir diese persönlich und machen uns ein genaues Bild des Arbeitsplatzes. Du willst noch mehr zu den Projekten erfahren? Dann lies dir gerne die Erfahrungsberichte ehemaliger Teilnehmer durch. Dort erfährst du aus erster Hand, wie ein Auslandsaufenthalt mit WanderWord Travel abläuft und welche spannenden Erlebnisse andere Freiwillige, auch während ihrer Freiwilligenarbeit in Peru, erlebt haben.

Wanderer auf dem Regenbogen-Berg

Dein FSJ der besonderen Art in Peru – Freiwilligenarbeit in Peru

Linie

Nach Abschluss von Schule oder Studium ist für viele der perfekte Zeitpunkt, um die Welt zu entdecken. Wir bieten dir eine Alternative zum klassischen Gap Year:

Wie wäre es stattdessen mit einem FSJ in Peru?

Mit WanderWorld Travel hast du die einmalige Gelegenheit, ein FSJ im Ausland wahrzunehmen. Peru ist dabei eine beliebte Anlaufstelle. Du wirst nicht nur Land und Leute kennenlernen, sondern kannst mit deiner Freiwilligenarbeit in Peru echt etwas bewirken.

Vor Ort arbeiten wir mit verschiedenen Organisationen zusammen, bei denen du sowohl bei sozialen Projekten als auch Projekten für den Umwelt- und Tierschutz mitanpacken kannst.

Gerne kannst du deine Freiwilligenarbeit in Peru auch auf verschiedene Projekte aufteilen.

Erfahrungsberichte

zu Freiwilligenarbeit in Peru

Linie
Symbol für Anführungszeichen

„Das sind die 3 Worte, die Peru beschreiben: herzlich, atemberaubend, wunderschön! Alles war besonders! In einem Projekt lernt man nicht nur die touristische Seite des Landes kennen, sondern das authentische Peru.“

Um sich auf ihr Kinderhilfsprojekt vorzubereiten, besuchte Jennifer zu Beginn ihrer Reise eine Sprachschule in Peru. Danach arbeitete sie mit Kindern als Freiwillige im Teaching Projekt in Lamay. Hier ging es nicht nur um die Förderung der Kinder, sondern auch darum, für sie ein offenes Ohr zu haben und den Nachmittag mit Spielen und Lachen zu verbringen.

Erfahrung zur Reise in Peru und der Arbeit mit Kindern
Symbol für Anführungszeichen

„In der zweiten Woche des Projekts habe ich mich bereits sehr heimisch gefühlt und mich zu 100 % eingelebt. Ich habe mich aber nie unwohl gefühlt. Im Gegenteil, mir hat es am ersten Tag bereits so gut gefallen, dass ich am liebsten gar nicht mehr gefahren wäre.“

Sara startete ihr 6-monatiges Abenteuer mit ihrer Freiwilligenarbeit in Peru. Anschließend ging ihre Reise nach Kolumbien und Costa Rica weiter. In ihrem ersten Projekt, dem Rainforest Protection Projekt mitten im Dschungel Perus, verbrachte sie eine ganz besondere Zeit mit den Mitarbeitern und half bei verschiedenen Aufgaben rund um die Natur.

Erfahrung zur Reise in Peru
Symbol für Anführungszeichen

„Ich würde sagen, dass ich dem Projekt durch meine Zeit und körperliche Arbeit, geholfen und einen Mehrwert geboten habe. Ich konnte dazu beitragen, diesen geretteten Tieren ein friedliches und schönes Leben zu ermöglichen.“

Während ihrer Freiwilligenarbeit in Peru im Wildlife Shelter in Cusco, entdecke Johanna ihre Liebe für das einzigartige Land Peru. In diesem Bericht erzählt sie von ihren Aufgaben im Projekt, ihrer Freizeit, der Unterkunft und gibt einige Tipps an zukünftige Teilnehmer. Für Johanna war es besonders schön, die Menschen, die Tiere und ihre Geschichten kennenzulernen und selbst etwas Positives beizutragen.

Erfahrung zur Reise in Peru

Freiwilligenarbeit in Peru klingt nach dir?

Komm in unsere Fernweh-Sprechstunde!

Linie

Wir besprechen und planen gemeinsam deine Ideen für deine Freiwilligenarbeit in Peru!

Wir freuen uns auf dich!